Informationen zum RuheHain

Insbesondere an heißen Sommertagen spendet der RuheHain auf dem Stadtfriedhof kühlenden Schatten und lädt zum Verweilen ein. (Foto: Stadt Burgdorf)

Gibt es Waldbestattungen auf dem Stadtfriedhof?

BURGDORF (r/bs). Immer mehr Menschen interessieren sich für eine Waldbestattung, möchten aber nicht auf die Vorteile eines konventionellen Friedhofs verzichten. Bei einer Führung besteht die Möglichkeit, den RuheHain auf dem Stadtfriedhof kennenzulernen.
Insbesondere an heißen Sommertagen spendet der RuheHain auf dem Stadtfriedhof kühlenden Schatten und lädt zum Verweilen ein. Das Bestattungswäldchen vereint dabei die Vorteile eines wohnortnahen Friedhofs mit dem Wunsch, sich in einem Wald bestatten zu lassen und die Angehörigen von der Grabpflege zu entlasten.
Gelegenheit, den RuheHain sowie den Stadtfriedhof mit seinem umfangreichen Angebot an Grabstätten kennenzulernen, besteht bei der nächsten Führung am Mittwoch, 3. Juli. Treffpunkt ist um 18.00 Uhr an der Friedhofskapelle Niedersachsenring.
Der Schwerpunkt des eineinhalbstündigen Spaziergangs liegt dabei auf den pflegefreien Urnengemeinschaftsanlagen RuheHain, BaumOase und ZeitenInsel. Für Fragen rund um den Friedhof und zu allen anderen Grabstätten stehen Mitarbeiter während der Führung gern zur Verfügung. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.