Indoor Triathlon im Actic Fitness Lehrte

Betriebsleiter Jannis Finze und sein Team vom Actic Fitness laden zum Indoor-Triathlon im Studio.

Schwimmen, Radfahren und Laufen – Anmeldeschluss 21. Oktober 2018

LEHRTE (dno). Zum dritten Mal lädt Actic Fitness zum Indoor Triathlon ein. Am 3. November 2018 können sich Freizeit-Sportler in drei Disziplinen messen. 500 Meter Schwimmen, 15 Kilometer Radfahren und drei Kilometer Laufen – gestartet wird um 9 Uhr!
Die Wertungen erfolgen sowohl im Einzel als auch in der Staffel. Die Teilnahme ist ab 16 Jahren möglich. Neben der Kategorie Junior (Jahrgang 1999-2002) können Herren/Damen (Jahrgang 1979-1998) als auch Master (Jahrgang 1958-1979) sowie Senioren (Jahrgang 1957 und älter) an den Start gehen.
Die Disziplinen müssen in der vorgegebenen Reihenfolge – Schwimmen, Radfahren und Laufen – absolviert werden. Beim Schwimmen erfolgt der Start nach einem Jagdstarterprinzip, bei dem alle 20 Sekunden ein Athlet ins Wasser gelassen wird. Der Start erfolgt im Wasser, kein Startsprung. Die Wende muss immer durch einen Anschlag mit Hand oder als Rollwende erfolgen.
Das Radfahren erfolgt auf einem fest installierten Indoor-Cycling Bike ohne Freilauf. Und das Laufen findet auf einem Laufband statt, bei dem die Geschwindigkeit flexibel eingestellt werden kann.
Anmeldungen - für Mitglieder und Nicht-Mitglieder - zum Triathlon sind bis zum 21. Oktober 2018 unter www.acticfitness.de oder im Studio, Hohnhorstweg 2 in Lehrte möglich. Die Startgebühr beträgt 15 Euro für Einzelstarter und 30 Euro für die Staffel.
Jeder Teilnehmer erhält eine Urkunde und den drei Erstplatzierten winkt ein Pokal. Der Erlös aus dem Wettkampf wird an einen guten Zweck gespendet.
Actic-Fitness-Mitglieder können sich in ihrem Studio optimal vorbereiten. Die erste und bundesweit einzige schwedische Fitnesskette kombiniert Fitnesstraining und Wasserspaß. So befindet sich das Studio direkt über dem Hallen- und Freibad Lehrte. Dieses kann von allen Mitgliedern kostenfrei mitgenutzt werden, inklusive aller Aquakurse, die im Schwimmbad stattfinden und von Actic angeboten werden. Das Training lässt sich so effektiv abrunden und optimieren, denn Schwimmen ist ein hervorragendes Rehabilitationstraining, sowohl nach einer Verletzung, als auch nach einer anstrengenden Trainingsphase.
In allen Actic Fitness-Studios herrscht eine familiäre Atmosphäre. Bei Fragen rund um das Training ist das Mitglied in kompetenten Händen – denn alle Mitarbeiter sind ausgebildete Trainer. Bei Actic wird nach der HIT-Methode trainiert. Zum Trainingsbeginn wird das Mitglied intensiv betreut und eine Optimierung des Trainingsplanes wird nach vier, acht und zwölf Wochen durchgeführt. Das Studio ist übersichtlich und gliedert sich in verschiedene Farbzonen, welche die unterschiedlichen Trainingsbereiche markieren. So gibt es einen Basis-Zirkel, einen weiteren Zirkel für intensiveres Training, einen Functional- sowie ein Freihantelbereich und einen Kursraum mit einem vielfältigen Angebot.