Individueller Schmuck, kunstvolle Drechselarbeiten

An mehr als 50 Ständen bieten Kunsthandwerker auf dem Spittaplatz, selbstgemachten Schmuck, Deko-Artikel und vieles mehr an. (Foto: Achiv/Franka Haak)

Zum Verkaufsoffenen Sonntag am 1. September veranstaltet der VVV wieder einen Kunstmarkt auf dem Spittaplatz / Aussteller lassen sich bei der Arbeit über die Schulter schauen

BURGDORF (r/fh). Individueller Schmuck, kunstvolle Drechselarbeiten und handgemachte Taschen: Zum verkaufsoffenen Sonntag am 1. September veranstaltet der Verkehrs- und Verschönerungsverein (VVV) wieder einen großen Kunstmarkt auf dem Spittaplatz, mittlerweile zum 41. Mal. Von 12 bis 18 Uhr werden weit über 50 Ständen einen Querschnitt durch die künstlerischen Gestaltungsmöglichkeiten zeigen. Das Motto heißt dabei: Kunst zum Anfassen und Mitmachen. Die Kunsthandwerker stellen nicht nur aus, sondern lassen sich auch bei der Arbeit über die Schulter schauen. Der verkaufsoffene Sonntag beginnt um 13 Uhr.
Im Laufe des Nachmittags sucht die Kunstmarkt-Jury den attraktivsten Stand aus. Um 16 Uhr beginnt der traditionelle VVV-Treff am Informationsstand des Vereins. Außerdem besteht während des Kunstmarktes die Gelegenheit, den Turm der St.-Pankratius-Kirche zu besteigen. Auf dem Spittaplatz steht zudem ein Sonderverkaufsstand, an dem es noch Teilnehmerkarten für das 12. Entenrennen auf der Aue am 21. September gibt. Außerdem werden dort die letzten Exemplare des Gutscheinbuchs Burgdorf-Bonus 2019 zum Sonderpreisreis von 9,99 Euro (regulärer Preis: 19,99 Euro) angeboten.
Außerdem lockt eine Kunstmeile in die Innenstadt, an der sich das Stadtmuseum, die KulturWerkStadt und die Magdalenenkapelle beteiligen. Alle drei Museen eröffnen an diesem Wochenende neue Ausstellungen: In der Magdalenenkapelle auf dem alten Friedhof unter der Hochbrücke zeigt Sabine Bachern unter dem Titel "Sieben" eine Auswahl ihrer Gemälde, in denen sie sich mit den sieben Todsünden auseinandersetzt. Im Stadtmuseum, Schmiedestraße 6, ist die Ausstellung „Unendliche Welten – Spielzeug, Kitsch und Kunst aus Filmen und Serien“ zu sehen. Und die KulturWerkStadt beteiligt sich mit dem zweiten Teil der Reihe „Burgdorf in schwarz-weiß – Fotos aus 100 Jahren Stadtgeschichte“. Besucher der Kunstmeile können bei einem Gewinnspiel unter anderem Burgdorfer Geschenkgutscheine und Eintrittskarten für Veranstaltungen gewinnen.