Im Zeichen der Pferdestärken

Beim Bezirksentscheid der Ponyjungzüchter absolvieren die Teilnehmer im Alter von sechs bis 25 Jahren mit ihren Ponys und anderen Kleinpferden eine Reihe von Prüfungen. (Foto: SMB)
 
Beim Oldtimer-Treffen können die Besucher viele historische Fahrzeuge in Augenschein nehmen. (Foto: SMB)

Beim nächsten Pferde- und Hobbytiermarkt stehen der Bezirksentscheid der Ponyjungzüchter und ein Oldtimer-Treffen auf dem Programm

BURGDORF (r/fh). Für den zweiten Pferdemarkt der Saison am Samstag, 18. Mai, haben der Verkehrs- und Verschönerungsverein (VVV) und der Verein Burgdorfer Pferdeland ein besonders umfangreiches Programm zusammengestellt. Die Veranstaltung findet am Samstag, 18. Mai, von 8 bis 13 Uhr auf dem Gelände am Kleinen Brückendamm statt. Dort stehen dann wieder Pferde und Kleintiere aller Art zum Verkauf, darunter Geflügel, Ziervögel, Nager und Fische, und Tierzubehör.
Zu den Höhepunkten des Programms gehört der Burgdorfer Oldtimer-Treffen, bei dem wieder historische Autos, Motorräder, Fahrräder, Trecker und viele weitere alte Fahrzeuge zu sehen sind. Weitere Teilnehmeranmeldungen nimmt die VW-Geschäftsstelle unter der Telefonnummer (05136) 1862 entgegen.

2. Reiterflohmarkt

Nach der guten Resonanz bei der Premiere soll es von 9 bis 12 Uhr wieder einen Reiterflohmarkt geben. Die Standverteilung beginnt um 8 Uhr. Standkarten (3 x 3 m) sind bei Bleich Drucken und Stempeln, Braunschweiger Straße 2, Telefon (05136) 1862, zum Preis von 10 Euro (Tageskasse: 15 Euro) erhältlich.
Beteiligen können sich alle privaten Anbieter. Das Flohmarktangebot umfasst Zubehör und Ausstattung für Pferd und Reiter in gebrauchtem und gut erhaltenem Zustand Das Angebot reicht von Halftern, Reitsatteln und Decken für das Pferd bis hin zu Westen und Stiefeln für den Reiter. Der Verkauf von Neuware ist nicht zulässig.

Vorführungen und Verlosung

Im Rahmen seiner beliebten Pferde- und Reitershows präsentiert der Verein Burgdorfer Pferdeland den Ponyjungzüchtertag 2019 der Bezirke Lüneburg und Süd/Hannover-Braunschweig. Bei dem Bezirksentscheid erleben die Zuschauer, wie die Teilnehmer im Alter von sechs bis 25 Jahren mit ihren Ponys und anderen Kleinpferden eine Reihe von Prüfungen absolvieren.
Außerdem können Besucher an der traditionellen Pferdemarkt-Verlosungsaktion teilnehmen. Ehrenamtliche VVV-Helfer verteilen die Loskarten an allen Eingängen. Die Ziehung der Gewinner erfolgt um 12 Uhr am VVV-Infostand. Hauptpreis ist ein Burgdorfer Geschenkgutschein im Wert von 200 Euro.


Ponys und Alpakas hautnah

Die von Verena Lepthien geleitete „Ponyranch an der alten Bahn“ aus Immensen gibt Einblicke in ihr Projekt „Erlebnis Pferd“. Dabei soll der spielerische Umgang mit Ponys dazu beitragen, dass die Kinder im Vor- und Grundschulalter eine sensible Beziehung zu Pferden entwickeln. Die Zuchtgemeinschaft der Familie Kroh lädt Kinder und Erwachsene zu der Aktion „Kinder ans Pony – kleine Shettys ganz groß“ ein.
Der Alpaka-Hof „Puravida“ aus Kirchwahlingen im Aller-Leine-Tal lädt zu einer Begegnung mit der aus den südamerikanischen Anden stammende und wegen ihrer Wolle beliebten Kamelrasse ein.


Square Dance-Show

Zu den weiteren Anziehungspunkten gehört eine Square Dance-Show der Burgdorfer Scootbacks ab 10.30 und ab 11.30 Uhr vor dem VVV-Infostand. Bei der Ausstellung „Altes Handwerk“ präsentieren sich unter anderem der Buchdrucker Fred Benecke, der Korbmacher Hans Müller, der Drechsler Lothar Ostheider und der Sattler Karl-Heinrich Oberste-Lehn. Der Kettensägenkünstler Thilo Ahrens kreiert außergewöhnliche Schnitzereien.
Im Kinderzelt der Stadtsparkasse Burgdorf und von Car Wash tritt zu jeder vollen Stunde die DanceFit-Gruppe des JohnnyB. auf und lädt zum Mittanzen ein. Dazwischen haben die Besucher die Möglichkeit, nach ihren eigenen Vorstellungen Loom-Armbänder oder Schlüsselanhänger mit Scoubidoo-Bändern zu basteln. Ein Kinderkarussell und eine Hüpfburg bieten die Gelegenheit zum Austoben. Das weitere Unterhaltungsangebot für die Kinder umfasst Ponyreiten, die Schminkaktionen des Frauen- und Mütterzentrums und die Mitmachaktion des Malortes Burgdorf. 

Parken

Für Besucher  des Pferdemarktes stehen folgende Sonderparkplätze zur Verfügung: Unter der Hochbrücke (Finanzamt), am Rathaus II, im Parkhaus am Bahnhof, Uetzer Straße/Ecke Ostlandring, Reitplatz St. Georg (An der Bleiche), Lehrter Straße und am Güterbahnhof. Auswärtige Besucher sollten die Umgehungsstraße (B 188) an der Abfahrt Ostlandring verlassen. Wegweiser in der Innenstadt erleichtern die Orientierung für Fußgänger.