Ideen für den Verkehr

Bürger können sich beim neuen Mobilitätskonzept einbringen

Burgdorf (r/fh). Vor Kurzem konnten sich die Burgdorfer bei der Bewerbung für die Städtebauförderung einbringen - jetzt folgt eine weitere Bürgerbeteiligung. Diesmal geht es um das Mobilitätskonzept, das die Stadtverwaltung von dem hannoverschen Ingenieursbüro PGT Umwelt und Verkehr ausarbeiten lässt. Dabei werden Auto- und Radfahrer, Fußgänger und der öffentliche Nahverkehr, also in Burgdorf Bus und S-Bahn, berücksichtigt. Ziel ist es, die gegenwärtigen Verkehrsflüsse zu analysieren und Strategien für die Zukunft zu entwickeln.
Bürger können ab sofort bis zum 31. Juli ihre Anregungen, Wünsche und Kritikpunkte bei einer Online-Befragung vorbringen. Weitere Infos gibt es auf der Internetseite der Stadt Burgdorf, unter www.burgdorf.de/bauen-wirtschaft/strassen-verkehr/mobilitaetskonzept. Dort ist auch der Fragebogen verlinkt.