Helge Braun in Burgdorf

Kanzleramtschef zu Gast im Brandende

Burgdorf (r/bs). Kanzleramtschef Helge Braun und Staatsminister Hendrik Hoppenstedt sind am Sonntag, 5. September, um 14.00 Uhr zu Gast im „Am Brandende“ in Burgdorf. 
Helge Braun, MdB ist seit März 2018 Bundesminister für besondere Aufgaben und Chef des Bundeskanzleramts im Kabinett von Angela Merkel. Er leitet das Bundeskanzleramt, die zentrale Koordinierungsstelle der Regierungspolitik. Über die Fachabteilungen des Hauses steht er in ständigem Kontakt mit den Ministerien.
Hendrik Hoppenstedt, MdB ist seit Oktober 2013 direkt gewählter Bundestagsabgeordneter für die gesamte nördliche Region Hannover. Der Wahlkreis umfasst die Städte und Gemeinden Burgdorf, Burgwedel, Isernhagen, Wedemark, Langenhagen, Garbsen, Neustadt und Wunstorf mit insgesamt 305.000 Bürgerinnen und Bürgern. Aufgrund seines Amtes als Staatsminister bei der Bundeskanzlerin, als Stellvertreter von Helge Braun und als Koordinator für die Bund-Länder-Beziehungen nimmt er in Berlin nicht nur an der wöchentlichen Kabinettssitzung teil. Im Deutschen Bundestag ist er auch in verschiedenen Gremien der CDU/CSU-Bundestagsfraktion vertreten sowie als Vertreter der Bundesregierung in der Sitzung des Ältestenrats des Bundestages.
 Im Rahmen der Coronavorsorge wird um eigenverantwortliches Verhalten im Sinne der 3G-Regel "Geimpft, Getestet, Genesen" gebeten. Vor Ort wird ein Testteam zur Unterstützung beim Selbsttest anbieten. Dennoch wäre es hilfreich, entsprechende Nachweise bereitzuhalten. 
Eine kurze Anmeldung unter cdu@mehr-buergernaehe.de würden helfen, den Nachmittag organisatorisch vorzubereiten.