Heimspielpremiere für den SV Bolzum

Westercelle und Bargteheide stellen sich vor

BOLZUM (r/jk). Die Heimspielpremiere der laufenden Saison beginnt für den SVB gleich mit einem Doppelspieltag. Mit dem VFL Westercelle (Samstag 24. Oktober um 15.00 Uhr) und dem TSV Bargteheide (Sonntag 25. Oktober um 14.00 Uhr) stellen sich Mannschaften aus der unteren Tabellenhälfteder Tischtennis-Regionalliga in Bolzum vor. Am Sonntagabend sollten dementsprechend vier weitere Pluspunkte auf dem Konto des SVB zu Buche stehen. Dennoch wird es in einzelnen Begegnungen zu spannenden Matches kommen.
Bei den Gästen aus Celle wird mit Daniel Ringleb ein langjähriger Bolzumer aufkreuzen, der im vorderen Paarkreuz Jannik Xu und Maxi Dierks das Siegen vereiteln möchte. Im mittleren Paarkreuz sind Jens Klingspon und Lars Beismann in der Favoritenrolle gegen Lars Brinkop und Tobias Körnig. Und auch Sven Hielscher und Serkan Ceylan wollen im hinteren Paarkreuz nichts anbrennen lassen.
Am Sonntag stellt sich mit dem TSV Bargteheide die jüngste Mannschaft der Staffel in Bolzum vor. Aushängeschild ist der ehemalige Deutsche Schülermeister Ole Markscheffel. Die Gebrüder Velling, Florian Keck und der Jugendliche Leo Niklas Schulz vervollständigen das Sextett.