Heesseler SV zieht erfolgreiche Bilanz

Vorstand wurde wiedergewählt

HEESSEL (r/jk). Der 1.Vorsitzende Rüdiger Zach zog in allen Belangen eine positive Bilanz während der Jahreshauptversammlung des Heesseler SV. Der Verein sei im Breiten- und Spitzensportangebot bestens aufgestellt und blicke sehr optimistisch in die Zukunft.
Nicht ganz ohne Stolz zeigte Rüdiger Zach auf, was der HSV in Eigenleistung in den vergangenen Jahren alles errichtet und als Mehrwert geschaffen habe - vier Rasenplätze, ein schmuckes Vereinsheim sowie die Sporthalle.
Nicht ganz unerwähnt wollte der Vorsitzende aber auch die stark wachsende Bürokratie in der Vereinsverwaltung lassen, die von den ehrenamtlichen Vorstandmitgliedern abgewickelt wird und so langsam an die zeitliche Belastungsgrenze führe. „Deshalb kann man allen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer gar nicht oft genug
Danke! sagen, denn ohne sie wäre dieser ganze Apparat rund um die 1.900 Mitglieder gar nicht mehr zu bewältigen“, so der Vorsitzende.
Der Vorstand wurde komplett wiedergewählt: 1.Vorsitzender Rüdiger Zach, 2. Vorsitzender Heiko Hartmann, Finanzwart 1 Lutz Klinkmann, Finanzwart 2 Norman Busch, Controller Dirk Böttcher, Jugendwart Rolf-Peter Schmidtmann, Mitgliedswart 1 Uwe Hartwich, Mitgliedswart 2 Andreas Kanth, Sportwart Les Blanchard und Schriftführer Horst Schulz jun. Kompletiert wird diese Riege durch eine erweiterte Position des Medienbeauftragten Michael Winkelmann.