Hans-Jürgen Licht bei den Burgdorfer Genossen

Gesichtet und für „landtagstauglich“ befunden. Der sozialdemokratische Landtagskandidat Hans-Jürgen Licht (Lehrte) mit Ahmet Kuyucu (v. li.) im Burgdorfer SPD-Bürgerbüro. (Foto: Georg Bosse)

Nur wenige Jugendliche kamen zum Bewerbungsmappen-Check

BURGDORF/LEHRTE/UETZE (gb). Die sozialdemokratische Jugendorganisation (Jusos) Burgdorf sowie der SPD-Ortsverein hatte Heranwachsenden das Angebot gemacht, ihre Bewerbungsmappen von Ahmet Kuyucu im Bürgerbüro an der Schlossstraße checken zu lassen. Kuyucu ist im Jobcenter für den Einzugsbereich Burgdorf und Uetze tätig sowie stellvertretender Fraktionsvorsitzender der SPD-Ratsgruppe im Rat der Stadt Burgdorf. „Es wäre schöner gewesen, wenn mehr Jugendliche diese kostenlose Beratung angenommen hätten“, fasste Ahmet Kuyucu sein rund dreistündiges, freiwilliges Engagement zusammen. Dafür ließ sich Hans-Jürgen Licht blicken. Der Verwaltungsfachangestellte aus Lehrte ist stellvertretender Gesamtpersonalratsvorsitzender und Leiter der ver.di-Vertrauensleute der Stadt Hannover. Als Landtagskandidat im Wahlkreis 30 für Burgdorf, Lehrte und Uetze gab Hans-Jürgen Licht seine „Bewerbungsmappe“ bei den Burgdorfer Genossen ab. Und hinterher ging es für ihn ab zum „Maibummel“ in Lehrte.