Hannah wieder in Burgdorf

Harm Goslar vom Schuh- und Sporthaus (rechts) freut sich mit dem Klimaschutzmanager Volker-Krüger sowie Wilfried Stürmer-Bortfeld und Sascha Schwartz vom ADFC, dass das Lastenrad im März vor dem Geschäft an der Marktstraße bereit steht. (Foto: privat)

Das Lastenrad steht im März beim Schuh- und Sporthaus Goslar bereit

Burgdorf (r/fh). Das Lastenfahrrad Hannah steht jetzt wieder für einen Monat in Burgdorf. Diesmal hat es seinen Platz vor dem Schuh- und Sporthaus Goslar, Marktstraße 37, gefunden. Bürger können es dort kostenlos für bis zu drei Tage ausleihen. Dafür müssen sie sich auf der Internetseite www.hannah-lastenrad.de registrieren und es für den entsprechenden Zeitraum buchen. Anschließend können sie es mit ihrem Personalausweis oder, wenn vorhanden, dem Hannah-Nutzerausweis und einem Kennwort abholen. Wer erst einmal eine kurze Probefahrt machen möchte, hat beim nächsten verkaufsoffenen Sonntag am 13. März die Gelegenheit dazu.
Das Lastenrad Hannah ist ein Gemeinschaftsprojekt vom ADFC Region Hannover und des Lastenradhändlers Velogold. In dem regionsweiten Verleihsystem sind insgesamt 25 Lastenräder verfügbar. Einige haben eine feste Station, andere wechseln den Standort und stehen reihum in den Regionskommunen bereit. Um das Angebot in Burgdorf auszubauen, suchen der Klimaschutzmanager der Stadt Volker Krüger und der ADFC-Ortsverein Lastenrad-Paten und Gewerbetreibenden, die sich als Verleihstation engagieren wollen. Interessierte können sich unter der Telefonnummer (0157) 73673169 an Sascha Schwartz wenden, der sich beim ADFC speziell um Lastenräder kümmert oder eine E-Mail an den ADFC Burgdorf/Uetze schreiben, unter burgdorf@adfc-hannover.de.
Das Lastenrad Hannah ist ein original „Bakfiets“ aus den Niederlanden. Inklusive Fahrer darf es mit maximal 130 Kilogramm beladen werden. Auf der Bank im Transportkorb können zwei Kleinkinder sitzen, die mit den Dreipunktgurten sicher angeschnallt werden. Wer die Sitzbank nicht braucht, kann sie hochklappen und hat dann eine Grundfläche von rund 75 Zentimetern x 45 Zentimetern zur Verfügung. Da die Seitenwände schräg sind, wird die Kiste nach oben größer. Das Lastenrad ist mit einem Elektromotor ausgestattet, der bei vollem Akku eine Reichweite von bis zu 90 Kilometern hat.