Handwerk ist eine Tradition, die Arbeitsplätze schafft

Mit der Herstellung von Stuhlgeflechten demonstrierte Heinrich Meyer (Sehnde/Ilten) ein altes Handwerk. (Foto: Georg Bosse)

Eine zeitgemäße Präsentation der Leistungsstärke Burgdorfer Unternehmen.

BURGDORF (gb). Am 1. Burgdorfer Informationstag „Handwerk, Haus & Garten“, der am vergangenen Sonntag im und um das Veranstaltungszentrum (VAZ) ausgerichtet worden ist, standen örtliche Dienstleistungs- und Handwerksbetriebe verschiedener Metiers im Mittelpunkt. Der Vorsitzende des organisierenden Stadtmarketing Burgdorf (SMB), Dr. Karl-Heinz Vehling, begrüßte die anwesenden Aussteller und interessierten Schaulustigen mit den Worten, dass dies ein guter Auftakt für einen künftigen „Tag des Handwerks“ (2013) sei. Dabei gab er seiner Hoffnung Ausdruck, dafür auch weiterhin des Burgdorfer VAZ und das Johnny B. nutzen zu können. „Nutzen sie die Chancen, die ihnen das Stadtmarketing bietet“, rief Vehling den Beteiligten zu.
Bürgermeister Alfred Baxmann attestierte den Burgdorfer Unternehmen, breit gefächert und qualitativ bestens aufgestellt zu sein. „Die in unserer Stadt traditionelle Handwerkerschaft wird mit der Bereitschaft, Ausbildungsplätze zur Verfügung zu stellen, ihren gesellschaftlichen Verpflichtungen voll gerecht. Das ist Tradition, die Arbeitsplätze schafft“, lobte Baxmann. Kurz nachdem die globale „Hannover Messe“ ihre Tore geschlossen habe, sei dieser Infotag eine gute Plattform für lokale Dienstleistungs- und Handwerksunternehmen, auf der zwischen wissensdurstigen Besuchern und bewährten Fachleuten persönliche Kontakte geknüpft werden können, so der Sprecher der Projektgruppe, Günter May. „Burgdorf hat dafür die funktionierende Strukturen“, sagte May und dankte dem SMB für die professionelle Vorbereitung.
Neben den Gesprächen an den Ausstellerständen hatte das Publikum auch die günstige Gelegenheit, sich durch Teilnahme an den insgesamt zehn Fachvorträgen von „Altbausanierung“ bis „Energiesparmaßnahmen und -effizienz“ schlauer machen zu lassen. Zu den Aktivitäten und Mitmachaktionen des „Who is who“ des Burgdorfer Handwerks führten Moderationen der NDR-Reporterin Anja Steinhörster. So geriet der 1. Infotag „Handwerk, Haus & Garten“ zu einer zeitgemäßen Präsentation der Leistungs- und Servicestärke Burgdorfer Unternehmen.