Handgemachte Unikate

Meike Tietz bietet im Rathaus I Strickmode und andere Textilaccessoires an. (Foto: SMB)

Im Rathaus I ist am Samstag und Sonntag eine Kunsthandwerkerausstellung zu sehen

BURGDORF (r/fh). Selbstgenähte Kleidung, handgefertigter Schmuck und Dekoration aus Holz: Traditionell zum Stadtfest Oktobermarkt öffnet das Rathaus I (Marktstraße 55) seine Türen für die vom VVV organisierte Kunsthandwerkerausstellung. Alle Erzeugnisse sind handgearbeitet und stehen zum Verkauf. Die Ausstellung ist am Samstag, 5. Oktober, von 14 bis 20 Uhr und am Sonntag, 6. Oktober, von 11 bis 19 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.
Beim Gang durch die Ausstellung begegnen den Besuchern originell gestaltete Artikel, die sich von durchschnittlicher Massenware abheben: beispielsweise Schmuck von der Burgdorfer Gold- und Silberschmiedemeisterin Silke Jüngst und Holzarbeiten von Susanne Haase. Die Hannoveranerin Meike Tietz zeigt außerdem raffinierte Strickmode und andere Textilaccessoires und Christa Heister präsentiert farbenfrohe Patchworkarbeiten. Annegret Scherbarth bietet trendige Taschen an und am Stand von Christa Roths gibt es pantasievoll gestaltete Tiffany-Glaskunst. Den Ausstellerkreis komplettiert Sabine Nordmeyer mit Keramikarbeiten.