„Hämi`s Löschzwerge“ ließen sich feiern

Jonas Dietrich (links) zeigt dem 11-jährigen Sebastian wie sich ein Feuerwehranzug anfühlt.

Kinderfeuerwehr Hämelerwald feiert sein 10-jähriges Bestehen

VON DANA NOLL

HÄMELERWALD. 10 Jahre Kinderfeuerwehr in Hämelerwald – das musste gefeiert werden! Am vergangenen Samstag trafen sich „Hämi`s Löschzwerge“ am Feuerwehrhaus, um bei schönstem Sonnenschein mit großen und kleinen Gästen ihr Jubiläum zu feiern. Zahlreiche Gratulanten kamen: Darunter Jörg Posenauer, Norbert Zilz und Heinz-Georg Montag vom Stadtkommando, der stellvertretende Regionsjugendfeuerwehrwart Bernd Kleptsch, der Abschnittsleiter West Landkreis Peine Hans-Peter Bolm sowie der Ortsbrandmeister Christian Roger Fechner, der stellvertretende Ortsbrandmeister Hendrik Voges und Zugführer Jörg Campen. Von der Partnerkinderfeuerwehr aus Mehrum kamen der stellvertretende Ortsbrandmeister und stellvertretende Gemeindebrandmeister Olliver Sander sowie die Kinderfeuerwehrwartin Corinna Szanwald.
Am 30. Auguste 2008 wurde die Kinderfeuerwehr Hämelerwald gegründet. 40 Mädchen und Jungen im Alter von 6 bis 10 Jahren bildeten damals die „Hämi`s Löschzwerge“. Die Mitgliederzahl konnte über die zehn Jahre größtenteils konstant gehalten werden. Im letzten Jahr zählte die Kinderfeuerwehr sogar 46 Mitglieder und war damit die größte Kinderfeuerwehr in der Region! Derzeit sind noch 37 Kinder aktiv dabei.
„Es sind einige Kinder in die Jugendabteilung gewechselt“, erklärt Pressewart Tim Fechner. Trotz allem gehört die Kinderfeuerwehr Hämelerwald immer noch zu den Top 3 in der Region Hannover!
Alle 14 Tage treffen sich die Löschzwerge immer freitags für 1,5 Stunden um „auf spielerische Weise einen Bezug zu der Feuerwehr und deren Aufgaben zu entwickeln“, erklärt Tim Fechner, "Wir hatten nie große Probleme, Kinder für die Feuerwehr zu begeistern. Der Wunsch zur Feuerwehr zu kommen ist bei den Jüngsten sehr groß. Es gab in den letzten zehn Jahren keine großen Stolpersteine für uns.“
Auch Personal stand immer zur Verfügung, obwohl es „da doch schon viele Wechsel gab“, so Fechner. So war Marlene Warnholz die erste Kinderfeuerwehrwartin, danach folgten Max Kairat und Christian Roger Fechner. Aktuell sind David Czerski und Lukas Rosemann für die Kinderfeuerwehr zuständig.
Ihre Schützlinge genossen ihren 10.Geburtstag und hatten sichtlich Spaß bei einer Spieleolympiade. Hier standen beispielsweise Schlauchkegeln, Curling, Slalom Fegen , Entenangeln, Minigolf oder Memory auf dem Programm. Drehleiter und Einsatzfahrzeuge konnten bestaunt und erlebt werden. Für das leibliche Wohl war mit Gegrillten, Kaffee und Kuchen sowie Slush-Ice bestens gesorgt.
Für die Kasse gab es vom Rewe Markt Hämelerwald einen Scheck in Höhe von 650 Euro, der durch eine Pfandspendenbox erzielt wurde.