Guter Mix aus Tanzmusik, Show und kulinarischen Highlights

Jede Menge gute Tanzmusik bietet eine ausgezeichnete Möglichkeit, das Tanzbein zu schwingen. (Foto: Ingrid Hilgers)

Ab sofort Karten für den Reiter- und Jägerball

BURGDORF (hil). Im kommenden Jahr bitten die Reiter und Jäger wieder zum Tanz. Der 13. Ball der Reiter und Jäger findet, wie gewohnt, im Veranstaltungszentrum Burgdorf, Sorgenser Straße 31, am 7. Februar 2015 statt. Einlass ist ab 18.30 Uhr.

Guter Mix

„Das Programm steht noch nicht bis ins kleinste Detail,“ sagt Barthold Plaß, Vorsitzender vom Burgdorfer Pferdeland. Aber es gebe wie gewohnt einen Sektempfang, Clown Momo sorge gleich zu Beginn für gute Stimmung und die Tische seien ansprechend mit Kerzen und weißen Tischdecken geschmückt. Auch werde es in jedem Fall ein Showprogramm (Comedy und Artistik) geben und jede Menge gute Tanzmusik, die für Stimmung sorge. „Die Red Snapper Band aus Hannover spielt bis morgens früh und sorgt für eine volle Tanzfläche“, verspricht Barthold Plaß. In den Pausen gebe DJ Jens Kluck alles, um gute Stimmung zu erzeugen.
Wie schon in den früheren Jahren gebe es ein Buffet sowie Kaffee und Kuchen um Mitternacht und morgens zum Frühstück „Eierbraten“. Spaß und guter Laune stehe nichts im Wege. „Wir wollen“, verspricht Plaß, „ noch ein ein klein wenig besser sein als im letzten Jahr.“ Dazu gehöre ein Themenbuffet, bei dem der Gast zwischen kalten und warmen Speisen wählen könne und als kleines Highlight wären die Gäste beim Life-Cooking dabei.

Dabei sein lohnt sich

Nach wie vor ist der Reiter- und Jägerball mit mehr als 400 Personen der bedeutendste in der Region. Es hat sich längst herumgesprochen, dass der Ball ein guter Mix aus Tanzmusik, Showprogramm, lockerer Unterhaltung und einem Buffet ist, das auch Gourmetfreunde zufrieden stellt. Für viele ist es der schönste Ball in der Region und eine willkommene Abwechslung. Eingeweihte wissen, dass sie sich schnell und rechtzeitig um Karten kümmern müssen, weil diese erfahrungsgemäß sehr begehrt und schnell ausverkauft sind. In diesem Jahr kostet der Eintritt 45 Euro und die Karte ist damit zehn Euro günstiger als im Jahr davor. Der Vorverkauf beginnt ab sofort bei Barthold Plaß (Vorsitzender Burgdorfer Pferdeland) unter der Telefonnummer 05136/6183 oder per Mail an barthold-plass@mapjob.de.