Gut gesichert an der Realschul-Kletterwand hoch hinaus

Alle Teilnehmer/-innen konnten beim Kletterschnupperkurs des Südstadt-Bistros ihre Gelenkigkeit und Kraft unter sportlichen Beweis stellen. (Foto: Georg Bosse)

Kinder konnten sich in der Trendsportart „Free-Climbing“ ausprobieren

BURGDORF (gb). Im Rahmen des diesjährigen Burgdorfer Ferienpasses, hatte das Südstadt-Bistro am vergangenen Dienstagvormittag zu einem Kletterschnupperkurs in die neue Sporthalle der Realschule Burgdorf eingeladen.
Angesprochen waren Mädchen und Jungen ab acht Jahren. Sozialarbeiter und Leiter des Südstadt-Bistros Michael Maletzki konnte neun Kinder zu dieser klettersportlichen Herausforderung begrüßen, obwohl mehr Anmeldungen eingegangen waren. An der städtischen Kletterwand durften sich die jungen Teilnehmer/-innen gut gesichert in der Trendsportart „Free-Climbing“ ausprobieren. An der acht Meter hohen Kletterwand ließ Michael Maletzki die Kinder bei unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden ihre Gelenkigkeit und Kraft auf die Probe stellen. Und allem Anschein nach schien es der gesamten Gruppe viel Spaß gemacht zu haben.