Großes Kinderfest am 3. Oktober im Park am Wall

Der „König der Kinderdisco“, Volker Rosin, wird am Samstag für Stimmung zum Kinderfest sorgen. (Foto: VVV)

Höhepunkt ist der Auftritt von Volker Rosin

BURGDORF (r/jk). Im Rahmen des Stadtfestes Oktobermarkt laden die Stadtjugendpflege und der Verein für Kunst und Kultur in Burgdorf am Sonnabend, 3. Oktober, von 14.00 bis 17.00 Uhr zu einem großen Kinderfest im Park am Wall auf der oberen Marktstraße/Ecke Vor dem Celler Tor ein. Dem Kinderfest kommt der Erlös aus dem Entenrennen auf der Aue zugute, das die Stadtmarketing-Initiative „Ich kauf´ in Burgdorf“ am 19. September veranstaltete. Weitere Sponsoren sind der dm-drogerie markt GmbH & Co. KG, Bosselmann. Die Landbäckerei GmbH, Baran Sanitär und Heizung, die Neue Woche und das Sun & Fun Wellnesscenter.
Das Kinderfest steht unter dem Motto „Actionpark“ und regt mit vielen unterhaltsamen und altersgerechten Mitmachaktionen die Bewegungsfreude der Kinder an. Die Besucher können sich an einer Kletterwand, einem Kletterberg, einem Bungee-Run, an einer Piratenleiter und Kistenkletteranlage austoben. Als besondere Attraktion haben die Veranstalter ein Aerotrim mitgebracht, in das der Benutzer hineinsteigt und sich durch Körperverlagerung und Muskelanspannung um die eigene Achse dreht. Ein weiteres Funsportgerät ist ein Poweriser, bei dem es sich um eine mit einer Spiralfeder versehene Sprungstelze handelt, auf der die Kinder über den Platz springen. Viel Spaß bereiten außerdem die „Sumo-Ringer“ – Mitmachaktion und das Kinderschminken des dm-drogerie marktteams. Zu den mitwirkenden Akteuren gehören auch die Jugendfeuerwehr Burgdorf und die Landbäckerei Bosselmann.
Als Höhepunkt des Nachmittags präsentiert der „König der Kinderdisco“ Volker Rosin um 16.30 Uhr auf der Bühne gegenüber der Postfiliale sein Programm „Der blaue Hund will tanzen“. Neben seinen bewährten Kinderhits wie „Der Gorilla mit der Sonnenbrille“, „Das singende Känguru“ oder „Piratenkapitän“ bringt Volker Rosin auch frische und fetzige Swing- und Jazztitel aus seinem Jazz-Album für Kinder mit witzigen und manchmal auch lehrreichen Texten auf die Bühne. Natürlich dürfen auch die beliebten Klassiker wie „Das Lied über mich“ oder „Komm, lass uns tanzen“ nicht fehlen. Was macht den aus zahlreichen Fernsehsendungen bekannten Künstler so unverwechselbar? Seine Freude beim Umgang mit den Kindern ist immer spürbar und authentisch. Auch nach über 30 Jahren ist sein Live-Programm stets spontan – und immer auf Augenhöhe mit den kleinen Konzertgästen.