Gottesdienste in der Kirche und online

Wegen der Corona-Epidemie reduziert die St.-Pankratius-Gemeinde ihr Präsenzangebot zu Ostern

Burgdorf (r/fh). Angesichts der hohen und weiter steigenden Corona-Infektionszahlen, hat die St.-Pankratius-Gemeinde entschieden, ihr Angebot von Präsenzgottesdiensten in der Karwoche und zu Ostern deutlich zu reduzieren. Auch wenn Bundesregierung und Ministerpräsidenten ihre Bitte zum vollständigen Verzicht zurückgenommen hat, wolle die Gemeinde damit einen Beitrag zur weiteren Kontakteinschränkung und somit zur Eindämmung der Pandemie leisten, so Pastor Dirk Jonas.
Am Gründonnerstag, 1. April, wird es keinen Präsenzgottesdienst geben. Von 18.30 bis 19.30 Uhr ist die St.-Pankratius-Kirche am Spittaplatz aber offen und lädt zum stillen Gebet ein. Am Karfreitag, 2. April, beginnt um 10 Uhr ein Gottesdienst mit Pastor Valentin Winnen in der Kirche.
Am Ostersonntag, 4. April, wird es keine Präsenzgottesdienste geben. Stattdessen bietet die Gemeinde einen Online-Gottesdienst mit Pastor Dirk Jonas, Kantorin Tina Röber-Burzeya und Vikarin Annegret Kalbreyer an. Er wird auf der Internetseite www.pankratius.de verfügbar sein. Zusätzlich wird die Kirche von 10 bis 11 Uhr zum stillen Gebet geöffnet.
Am Ostermontag, 5. April, findet ein musikalischer Festgottesdienst mit Superintendentin Sabine Preuschoff und Kantor Martin Burzeya statt. Er beginnt um 10 Uhr in der Kirche.
Zusätzlich lädt die Gemeinde unter dem Motto „Osterlachen“ zu einem Frühlingsspaziergang ein. Dafür hängt sie in der Woche vor Ostern an unterschiedlichen Stellen Plakate auf, unter anderem an den Gemeindehäusern an der Gartenstraße und an der Lippoldstraße, an den kirchlichen Gebäuden am Spittaplatz sowie in der Innenstadt. Wer die abgedruckten QR-Codes mit dem Smartphone einscannt, kann sich Geschichten, Osterwitze und fröhliche Musik der Burgdorfer Kantoren Martin Burzeya und Tina Röber-Burzeya anhören. „Und wer ganz genau hinsieht, kann mit Hilfe der Plakate sogar eine Kleinigkeit gewinnen“, sagt Pastor Valentin Winnen. Weitere Infos gibt es unter www.pankratius.de/nachricht/spaziergang-mit-osterlachen.html.
Für Kinder und Familien bieten die Kirchengemeinden St. Pankratius, St. Paulus und Martin Luther außerdem gemeinsam Ostergottesdienst-Tüten zum Mitnehmen an. Sie enthalten Bastelideen und laden dazu ein, die Ostergeschichte zusammen mit Esel Abriam zu entdecken. In der Martin-Luther-Kirchengemeinde können Kinder die Ostertüten am Gründonnerstag, 1. April, ab 15.30 Uhr auf dem Kirchengelände in Ehlershausen abholen. Ansprechpartnerin ist Diakonin Anja Schawohl, per E-Mail an anja.schawohl@dbscomputer.de. In Burgdorf hängen die Tüten bereits vor der Pankratius-Kirche am Spittaplatz, am Gemeindehaus in der Gartenstraße, am Gemeindezentrum in der Lippoldstraße und am Paulus-Kirchenzentrum. Wenn alle vergriffen sein sollten, können sich Familien an Diakonin Wanda Gödeke wenden, per E-Mail an wanda.goedeke@evlka.de. Weitere Infos dazu gibt es auch unter https://www.pankratius.de/kindergottesdienst-für-zuhause.html.