Gottesdienst zum Thema Flucht

Ehlershausen (r/bs). Flucht ist kein Verbrechen – Menschenrechte kennen keine Grenzen
Unter dieser Überschrift lädt die Martin-Luther Kirchengemeinde gemeinsam mit der Amnesty Burgdorfer Ortsgruppe zu einen Gottesdienst am 6. September ein.
Noch immer befinden sich Menschen an den Grenzen Europas und auf dem Mittelmeer in höchster Not und brauchen unsere Unterstützung. Amnesty International hilft genauso wie die Evangelische Kirche, die seit Mitte August mit der Sea-Watch 4 bereits über 200 Menschen aus dem Meer gerettet und an Bord genommen hat. Doch damit ist das Leiden der Menschen noch nicht zu Ende.
Der Gottesdienst beginnt um 10.30 Uhr und findet bei gutem Wetter in Luthers Garten statt.