Golfplatz-Erweiterung steht auf öffentlichem Prüfstand

Bereits zum dritten Mal wurde die vorbildliche Jugendarbeit im Burgdorfer Golfclub Ehlershausen mit der Anerkennung „Zukunft Jugend“ vom Deutschen Golfverband ausgezeichnet. Adelheid Schwirtlich nahm den Preis von ihrem Präsidenten Hans-Joachim Danne (v. li.) entgegen. (Foto: Georg Bosse)

Nachwuchsarbeit im Burgdorfer Golfclub zum dritten Mal ausgezeichnet

BURGDORF/EHLERSHAUSEN (gb). Er habe bei der Einladung nicht an den Beginn der Osterferien und an das Europa-League-Hinspiel von Hannover 96 bei Atlético Madrid gedacht, leitete der Präsident des Burgdorfer Golfclubs (BGC) Hans-Joachim Danne seine Ausführungen auf der Ordentlichen Jahreshauptversammlung ein wenig entschuldigend ein. Zu dieser Generalaussprache waren in der vergangenen Woche gut 60 beschlussfähige BGC-Mitglieder im Burgdorfer Veranstaltungszentrum (VAZ) erschienen.
Der BGC, der 1969 gegründet wurde, gehört zu den führenden Golfclubs in Norddeutschland und beweist mit seinen18 Bahnen in Ehlershausen, das Natur und Golfport nicht im Widerspruch stehen müssen. „Wir sind stolz auf unsere Anlage, die vom Greenkeeper-Team um Platzwart Dr. Dietmar Michels in hervorragend bespielbarem Schuss gehalten wird“, sparte der Präsident nicht mit Lob. Deshalb können Ehlershäuser Golfer und ihre Gäste auch bereits seit dem zurückliegenden Samstag auf den Sommergrüns abschlagen.
Der Burgdorfer Golfclub steht im 43. Jahr seines Bestehens mit derzeit 1.010 Mitgliedern an 16. Stelle im Golfverband Niedersachsen/Bremen. Neben dem Breiten- und einem erfolgreichen Leistungssport kann der Club auch auf seine vorbildliche Jugendarbeit verweisen. So bietet der Club beispielsweise eine Golf-AG in der Ehlershäuser „Waldschule“ an. Diese tadellose Nachwuchsförderung im BGC wurde nach 2008 und 2010 auch 2011 wieder mit dem Preis „Zukunft Jugend“ vom Deutschen Golfverband ausgezeichnet. Die langjährige Jugendwartin Adelheid Schwirtlich nahm diese schöne Anerkennung aus den Händen von Hans-Joachim Danne gerne entgegen.
Die Golf-Clubmeisterschaften 2011wurden in den verschiedenen Altersklassen von Anika Schröder (Mädchen & Juniorinnen), Paso Starcevic (Jungen & Herren), Levin Hoffmann (Junioren) und Julia Dedecek (Damen) sowie von Dorothea von Wallenberg (Seniorinnen) und Dietmar Kuhlmann (Senioren) gewonnen. Und auf der Anlage in Engensen konnte die Clubmannschaft den Klassenerhalt gegen das Team aus Oldenburg „einlochen“.
Zu dem bei der Region beantragten Projekt „Platzerweiterung“ wurde für Donnerstag, 26. April, 14.00 Uhr, eine öffentliche Erörterung zum „Antrag auf Abgrenzungsänderung der Wasserschutzzone II“ im Sitzungssaal des Burgdorfer Schlosses am Spittaplatz anberaumt. Dazu ging des Präsidenten Dank an die Stadt Burgdorf und die Region Hannover, die keine Gegenargumente zum Thema „Umweltschutz“ einzuwenden hätten. „Ich gehe mit einem energiegeladenen Optimismus in diese Anhörung“, zeigte sich Hans-Joachim Danne sehr zuversichtlich.