Gewinnerballon fliegt 333 Kilometer weit

Der stellvertretende Bürgermeister Matthias Paul (von links), der VVV-Vorsitzende Karl-Ludwig Schrader, der Marktbereichsleiter des AOK-Servicezentrums Burgdorf Stefan Stanzel, AOK-Marketingmitarbeiterin Nicola Dubacher und der Vorsitzender der CDU-Stadtratsfraktion Armin Pollehn gratulieren den Gewinnern des Luftballonweitflugwettbewerbs. (Foto: SMB)

Bei der Siegerehrung gibt es für die zehn vorderen Plätze Burgdorfer Geschenkgutscheine im Wert von insgesamt 175 Euro

BURGDORF (r/fh). Mehrere hundert Kinder haben ihre Luftballons beim Oktobermarkt im vergangenen Herbst wieder in die Lüfte steigen lassen. Dabei hat es der  Ballon des neunjährige Jan Luca Dralle am weitesten gebracht: Sein Flug endete erst nach 333,6 Kilometern in der Nähe der Stadt Wittstock im Land Brandenburg und brachte damit den ersten Platz ein.
Er und die anderen Hauptgewinner trafen sich jetzt in Begleitung ihrer Eltern in der AOK Burgdorf, um ihre Preise in Empfang zu nehmen. Die Preisübergabe übernahmen der Marktbereichsleiter des AOK-Servicezentrums Burgdorf Stefan Stanzel, der stellvertretende Bürgermeister Matthias Paul, der Vorsitzende der CDU-Stadtratsfraktion Armin Pollehn und der VVV-Vorsitzende Karl-Ludwig Schrader. 
Als Hauptpreis erhielt Jan Luca einen Burgdorfer Geschenkgutschein im Wert von 50 Euro. Den zweiten Platz erreichte der achtjährige Finn Volger, dessen Ballon 187,1 Kilometer bis nach Karstädt im Nordwesten des Landes Brandenburg zurücklegte. Er erhielt einen Burgdorfer Geschenkgutschein im Wert von 30 Euro. Ein 133,5 Kilometer langer Flug führte Marie Barons Ballon in den niedersächsischen Landkreis Lüchow-Danneberg und sicherte der zehnjährigen den dritten Platz und damit einen Burgdorfer Geschenkgutschein im Wert von 25 Euro.
Die Gewinner der vierten bis zehnten Plätze Burgdorfer Geschenkgutscheine im Wert von 10 Euro. Sie gingen an Elisa Neiß (3 Jahre), Melina Kellner (7 Jahre), Annabell Götze (5 Jahre), Annie Lemke (5 Jahre), Mariella Buchholz (2 Jahre), Lara-Sofie Ohm (1/2 Jahr) und Henry Vogel (8 Jahre).
Schon zum 37. Mal hatten die AOK und der VVV im vergangenen Jahr den traditionellen Luftballonweitflug-Wettbewerb zum Auftakt des Stadtfestes Oktobermarkt veranstaltet. Nach dem gemeinsamen Start stiegen zahllose Luftballons vor der Bühne in der Poststraße in die Lüfte auf. Am 4. Oktober 2019wwird es eine Neuauflage des Wettbewerbs im Rahmen des 48. Stadtfestes Oktobermarkt geben.