Gesundheit hat in Burgdorf einen hohen Stellenwert

Zahlreiche Besucher des 2. Burgdorfer Gesundheitstages konnten sich im Veranstaltungszentrum (VAZ) einen persönlichen Eindruck von den umfassenden Dienstleistungen rund um das immer wichtiger werdende Thema „Gesundheit“ machen. (Foto: Georg Bosse)

2. Burgdorfer Gesundheitstag im Veranstaltungszentrum und Johnny B.

BURGDORF (gb). Um Burgdorf in der Region weiter als Stadt zu positionieren, in der das Thema „Gesundheit“ einen besonders hohen Wert besitzt, fand am vergangenen Samstag im Veranstaltungszentrum (VAZ) und im Johnny B. der 2. Burgdorfer Gesundheitstag statt. SMB-Vorsitzender Dr. Karl-Heinz Vehling eröffnete den Aktionstag mit einem Lob an alle beteiligten Aussteller für ihr „überwältigendes Angebot“ an Informationen und Programmen.
Nach der Premiere vor zwei Jahren sei die Palette noch breiter und tiefer geworden, schloss sich Bürgermeister Alfred Baxmann der Anerkennung an. „Über 30 Selbsthilfegruppen und weitere Dienstleister rund um das Thema „Gesundheit“ präsentieren sich auf dieser Veranstaltung mit ihren Aktionen und Workshops als eng gepflochtenes Netzwerk. Burgdorfs Stärken im Gesundheitsbereich werden hier facettenreich und in hoher Qualität dargestellt. Darüber hinaus ist das Gesundheitswesen mit bis zu über 1.000 Arbeitsplätzen ein nicht zu unterschätzender Wirtschaftsfaktor für Burgdorf“, so Baxmann.
Der zur vorbereitenden Projektgruppe gehörende Dr. Robert Hafke vom Medizinischen Versorgungszentrum Burgdorf (MVZ) erinnerte daran, dass der Burgdorfer Gesundheitstag eine Fortentwicklung des „kleinen Männergesundheitstages“ ist, der großartig geeignet sei, um einen persönlichen Eindruck von Präventions-, Reha- und Therapiemaßnahmen, medizinischer Technik, Pflegeleistungen und anderen Dienstleistungen im Gesundheitsbereich zu gewinnen.
Neben verschiedenen Kinderbetreuungs- und Seniorenpflegeeinrichtungen mit ihren Informationsständen gehörten das örtliche Deutsche Rote Kreuz und das DRK-Blutspendemobil, die TSV Burgdorf (Nordic Walking), das Burgdorfer Frauen- und Mütterzentrum (MüZe), die Diakonie, die Weststadt-Reha sowie Krankenkassen zum wohl sortierten Pool der Aussteller.
Mitmachaktionen sowie 23 Fachvorträge und Workshops rundeten das Gesamtprogramm ab. Bei der Motto-Verlosung „Hier gewinnen Sie Gesundheit“ konnte ein von Fahrrad Lie.Be und MVZ gestiftetes Bike „erobert“ werden und ein Spendentopf warb um finanzielle Unterstützung der Burgdorfer Tageswohnung für durchreisende und obdachlose Menschen in Not.