Geschichtliches „Rund um die St.Pankratius-Kirche“

Wann? 03.07.2011 14:00 Uhr

Wo? Spittaplatz, Burgdorf DEauf Karte anzeigen
Burgdorf: Spittaplatz |

Stadtgeschichtliche Führungen im Themenjahr „Burgdorf schreibt Geschichte“

BURGDORF (r/jk). Schon einen Tag nach dem großen Rennereignis der 5. Burgdorfer City-Nacht geht das umfangreiche Veranstaltungsangebot des Themenjahrs „Burgdorf schreibt Geschichte“ weiter. Am Sonntag, 3. Juli, lädt Stadtmarketing Burgdorf (SMB) zu einer öffentlichen Stadtführung ein, zu der sich die Teilnehmer um 14.00 Uhr am Wicken Thies-Brunnen (Spittaplatz) treffen.
Im Mittelpunkt der Führung steht die evangelisch-lutherische St. Pankratius-Kirche, die seit ihrer Einweihung im Jahr 1814 zum Wahrzeichen der Stadt geworden ist. Zu diesem größten sakralen Gebäude der Stadt begibt sich Stadtführerin Elisabeth Goldmann mit ihren Begleitern. Auf dem Weg dorthin stellt sie das geschichtliche Umfeld des Spittaplatz vor. Vor und in der Kirche berichtet sie über deren Entstehungsgeschichte und von den baulichen Veränderungen des Gebäudes und Kircheninneren innerhalb der letzten Jahrhunderte.
Mit ihrem imposanten Turm, der 55 Meter hoch in den Himmel emporragt und dessen Erklimmen mit einer schon vom Heidedichter Hermann Löns gepriesenen herrlichen Aussicht belohnt wird, ist die St. Pankratius-Kirche schon von weitem auf der Westseite des Spittaplatzes zu erkennen. Der gotische Vorgängerbau der Kirche aus dem 15. Jahrhundert fiel der fatalen Brandkatastrophe des Jahres 1809 zum Opfer. Bereits im 14. Jahrhundert hatte an seiner Stelle ein romanischer, im Verlauf kriegerischer Auseinandersetzungen zerstörter Kirchenbau gestanden. Das heutige Kirchengebäude wurde in den Jahren 1811 bis 1814 im klassizistischen Stil erbaut. Seine kostbare Orgel stammt aus der Werkstatt des berühmten Hildesheimer Orgelbaumeisters Hans Scherer.
Teilnehmerkarten sind bei Bleich Drucken und Stempeln, Braunschweiger Straße 2, erhältlich. Sonderführungen können von Vereinen und Gruppen mit SMB-Geschäftsführer Gerhard Bleich vereinbart werden (Tel. 05136/1862).