Gehölzarbeiten am Marris-Mühlenweg

BURGDORF (r/bs). Im Vorfeld der Gehwegerneuerung auf der Ostseite des Marris-Mühlenwegs erfolgen in diesem Bereich ab Mittwoch, 29. Januar, Baumfäll- und Gehölzschnittarbeiten. Hierfür ist es zeitweise erforderlich, Teile des Gehwegs und einige Parkplätze zu sperren.
Der Gehweg auf der Westseite der Straße steht uneingeschränkt zur Verfügung. Die Arbeiten dauern circa zweieinhalb Wochen. Ziel ist es den Gehweg auf der Ostseite des Marris-Mühlenwegs im Frühjahr zu überarbeiten und mit einen neuen Wegebelag auszustatten. Begleitend dazu wird der Grünstreifen zwischen Gehweg und Straße ausgelichtet, um ihn transparenter zu gestalten. Dafür beginnt der
Gärtnerbauhof der Stadt Burgdorf ab Mittwoch damit, Sträucher im Randbereich der Anlage zu
roden und einzelne Bäume zu fällen.