Ganz neue Töne in St. Pankratius-Kirche

Freundeskreis Kirchenmusik schenkt Gemeinde ein Bechstein-Klavier

BURGDORF (r/jk). Im Rahmen eines Gottesdienstes in der St. Pankratius-Kirche in Burgdorf am Sonntag, 5. Juni, 10.00 Uhr, übergibt der Vorsitzende des Freundeskreises zur Förderung der Kirchenmusik an St. Pankratius, Hans-Dieter Pauli, der Gemeinde ein neues Klavier der Marke „Bechstein Academy“. Pastor Michael Schulze, der den Gottesdienst halten wird, nimmt das Instrument für Gemeinde und Kirchenvorstand stellvertretend entgegen.
Sämtliche Kinder- und Jugendchorgruppen werden den Gottesdienst wesentlich mitgestalten. Das neue Klavier wird sie dabei erstmalig begleiten. Zukünftig wird es alle konzertanten Aufführungen in der Kirche hochwertig unterstützen können und für alle musikalischen Einsätze ohne Orgelbegleitung eingesetzt werden. Das bisherige Klavier wird für die vielfältige musikalische Probenarbeit im Rahmen des Projekts „CampusMusik“ im Gemeindehaus Gartenstraße genutzt und lässt damit eine noch intensivere Betreuung der musikalischen Gruppen zu.
Möglich wurde der Kauf des Klaviers im Wert von 11.250 Euro durch eine Reihe von Spenden, die den Freundeskreis Kirchenmusik speziell für diesen Zweck erreichten. „Um das Ziel und die Arbeit für die zahlreichen Chorgruppen schnell fördern zu können, greifen wir zunächst auch auf weitere Rücklagen zurück“, so Pauli.