Fuß- und Radweg gesperrt

Der Weg entlang des Hallenfreibads ist vorübergehend gesperrt. (Foto: Stadt Burgdorf)

Bauarbeiten entlang des Hallenfreibads

Burgdorf (r/fh). Der Geh- und Radweg westlich des Hallenfreibads bleibt voraussichtlich noch rund eine Woche gesperrt. Er verläuft auf der Seite zum Bahngelände hin und verbindest die Straßen Am Nassen Berg und Wasserwerksweg. Seit Montag, 17. Januar, kann er vorübergehend nicht passiert werden, weil die Absturzsicherung aus Holz durch neue Stabgitterzaunelemente ersetzt werden soll. Gleichzeitig wird der Wegeabschnitt auf Höhe des Freibades ausgebessert. Im weiteren Verlauf des Weges zwischen Wasserwerksweg und Vor dem Celler Tor wird in einem Abschnitt von rund 75 Metern Länge ebenfalls eine Absturzsicherung neu errichtet. Dort ist jedoch keine Wegesperrung erforderlich.