Fundsachen werden online versteigert

BURGDORF (jk). Am 2. Dezember um 18.00 Uhr startet die Stadt Burgdorf ihre zweite „Fundsachen Online-Auktion“. Nach dem großen Erfolg der ersten Online-Auktion Anfang des Jahres 2010 hat sich die Stadt dazu entschieden, kurz vor Weihnachten eine weitere Auktion durchzuführen.
Eine Vorschau aller zu versteigernden Fundgegenstände gibt es schon jetzt unter der Internetadresse www.e-fund.eu.
Angeboten werden Fundgegenstände, deren Aufbewahrungsfrist abgelaufen ist. Die zur Versteigerung kommenden Fundsachen sind gebraucht, nicht gewartet und werden ohne Gewährleistung für deren Beschaffenheit und Vollständigkeit versteigert. Vom fast neuen Fahrrad bis hin zum Rad für Bastler ist alles dabei.
Alle online ersteigerten Fundsachen müssen nach Zuschlag im Fundbüro abgeholt werden.