Fünf neue Helfer beim THW Burgdorf

Die erfolgreichen Absolventen des THW Burgdorf: v.l.n.r. (zweite Reihe) Torsten Fiedler, Lukas Czeszak; v.l.n.r. (erste Reihe) Konstantin Völkers (Ausbilder), Wim Pulvirenti, Florian König und Alexander Hormann. (Foto: THW Burgdorf)
BURGDORF (r/jk). Fünf Anwärter des THW Burgdorf nahmen beim THW Ronnenberg am vergangenen Wochenende an einer Grundausbildungsprüfung teil. Die Prüfung bildete den Abschluss der Grundausbildung, mit der die Anwärter in den aktiven Dienst als THW-Helfer übertreten. Außerdem waren fünf Grundscheinprüfer aus dem Ortsverband Burgdorf mitgereist, die den Ortsverband Ronnenberg bei der Prüfung unterstützten.
In der Prüfung galt es, 40 theoretische und 24 praktische Aufgaben sowie eine Team-Prüfung zu absolvieren. Die Anforderungen dabei entstammten aus dem ganzen Spektrum der THW-Ausbildung. Zu den gefragten Fertigkeiten gehörten u.a. der Umgang mit Leinen, Leitern, das Anlegen einer Absturzsicherung, Gefahrstoffe erkennen, Arbeiten mit Hebekissen und Schere/Spreizer sowie das Ausleuchten einer Einsatzstelle.
Die fünf Burgdorfer Anwärter hatten sich in rund 10 Monaten Ausbildung unter der fachlichen Leitung von Konstantin Völckers auf die Prüfung vorbereitet. Nach Abschlss der Prüfung gab es bei den Burgdorfer THW-Angehörigen freudige Gesichter, denn alle fünf Prüflinge hatten problemlos bestanden, wie der Prüfungsleiter den angetretenen Teilnehmern vortrug. Als Dank und Anerkennung gab es für jeden eine Urkunde und eine Anstecknadel.
Weitere sechs Anwärter werden nun für die nächsten Prüfungen vorbereitet. Der Dienst findet immer donnerstags von 19 bis 22 Uhr statt. Interessenten, die an einer Mitwirkung beim THW Interesse haben, sind immer gern gesehene Gäste. Weitere Informationen gibt es jeden Dienstag und Donnerstag von 19 bis 22 Uhr in der Unterkunft, Vor dem Celler Tor 53, in Burgdorf, im Internet unter www.thw-burgdorf.de sowie telefonisch unter 05136/82330.