„Filmcafe“ Burgdorf zeigt „Die Päpstin“ im „Neue Schauburg“-Kino

Wann? 21.09.2010 16:30 Uhr

Wo? Neue Schauburg, Feldstraße 2, 31303 Burgdorf DEauf Karte anzeigen
Burgdorf: Neue Schauburg | In der Programmreihe „Filmcafe“ zeigt das „Neue Schauburg“ Kino einmal im Monat an einem Dienstag ab 16.30 Uhr einen ganz besonders sehenswerten Film. Dazu gibt es vorher frischen Kuchen, Kaffee und Tee im Foyer. Einlass ist jeweils 40 Minuten vor dem Filmbeginn. Der Eintritt beträgt 7,50 Euro auf allen Plätzen.
Am Dienstag, 21. September, ist so das Filmdrama „Die Päpstin“ (Deutschland 2009, 148 Minuten) zu sehen – ein opulenter Historienthriller von Regisseur Sönke Wortmann nach dem Bestseller von Donna Woolfolk Cross in Szene gesetzt.
Im Jahr 814 n. Chr. wird Johanna (Johanna Wokalek) geboren und lehnt sich bald auf gegen den ihr vorbestimmten und eingeschränkten Weg als Frau. In jungen Jahren verliebt sie sich in den Edelmann Gerold. Während er in den Krieg zieht, besinnt sie sich ihrer Bestimmung und tritt unter dem Namen Johannes als Mann verkleidet ins Benediktinerkloster ein. Sie wird Arzt, geht nach Rom und steigt in der kirchlichen Hierarchie immer weiter auf.