FC Lehrte II gewinnt Fußball-Hallenturnier in Immensen

Mehr als 400 Zuschauer beim Stadtwerke Lehrte Cup

LEHRTE/IMMENSEN (ma). Überaus zufrieden zeigte sich der Veranstalter MTV Immensen nach dem Fußball-Hallenturnier am 3. und 4. Januar in der Immenser Sporthalle am Fleith. Mehr als 400 Besucher kamen an den beiden Tagen in die Halle und sahen neben vielen Toren auch durchaus sehenswerten Fußball.
Die Turnierleitung um Torsten Fricke und Sebastian Wenzek, die neben dem besten Torschützen Hilmi Kezer vom FC Lehrte II, der 10 Treffer erzielte und Andreas Godglück von den Allstars Immensen als besten Torhüter in diesem Turnier, zudem die Schiedsrichterleistungen von Frank Voigt und Matthias Berkhahn, beide vom Heeßeler SV, hervorhoben.
Den Turniersieg und den Stadtwerke Lehrte Cup sicherte sich der FC Lehrte II im letzten Spiel mit einem 2:0 gegen den TSV Dollbergen 09 (Platz 4). 20 Punkte aus neun Begegnungen reichten den Lehrtern am Ende zum Sieg.
Zweiter wurde der TSV 03 Sievershausen mit 19 Punkten, der überraschend im letzten Spiel gegen den Aussenseiter TuS Schwüblingsen (10. und Tabellenletzter mit 6 Punkten) trotz Führung und Überzahlspiel mit 3:4 den Kürzeren zog und den sicher geglaubten Turniersieg verspielte. Auch der Tabellendritte TSV Germania Arpke (19 Pkt.) hätte den Cup gewinnen können, jedoch kamen sie in ihrem letzten Spiel nicht über ein 1:1 gegen den SV 06 Lehrte II (10 Pkt. / Platz 6) hinaus.
Platz 5 belegte der gastgebende MTV Immensen mit 14 Punkten. Auf den weiteren Plätzen folgten der SV Adler Hämelerwald (9 Pkt. / Platz 7), vor den Allstars Immensen (8 Punkte / Platz 8) und den A-Junioren von der JSG ISA (Immensen/Sievershausen/Arpke) auf Platz 9 mit 7 Zählern.