Ex-Profis kicken für Kirche und Uetzer Sozialfond

NFV-LOTTO Promis und Friesen-Allstars machen in Hänigsen gemeinsame Sache für den guten Zweck. (Foto: Georg Bosse)
 
Da staunten Frank Bork, Ralf Halbrügge, Bastian Hellberg, Ursula Tesch und Matthias Oppermann (v. re.) nicht schlecht. Dieter Schatzschneider (li.) hat am Ball noch nicht viel verlernt. (Foto: Georg Bosse)

Florian Meyer pfeift NFV-LOTTO Promiteam gegen Allstars der TSV Friesen Hänigsen

HÄNIGSEN/ALTKREIS (gb). Die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Obershagen/Hänigsen bereitet sich derzeit auf ein Fußballspiel der „besonderen Art“ vor. Am Freitag, 17. Juni, ist sie Veranstalterin einer Benefizpartie zwischen einer NFV-LOTTO-Prominentenauswahl und den TSV Friesen Hänigsen-Allstars, die um 18.30 Uhr im Hänigser Friesen-Stadion am „Sandgrubenweg“ angepfiffen und von Burgdorfs aktuellem Bundesliga-/FIFA-Referee Florian Meyer geleitet werden wird.
Somit ist das Promiteam des Niedersächsischen Fußballverbandes (NFV) einmal mehr auf Ballhöhe, um für karitative und soziale Zwecke zu kicken. In Hänigsen möchten die beiden Mannschaften möglichst viel Geld zu Gunsten des Fördervereins der Kirchengemeinde und des Sozialfonds für benachteiligte Kinder des Sozialen Netzwerkes der Gemeinde Uetze einspielen. Dazu stellen sich für die NFV-LOTTO-Auswahl Ex-Profifußballer zur Verfügung, die bei den Fans im Verbreitungsgebiet des MARKTSPIEGEL immer noch einen guten Ruf und hohen Respekt genießen. Nach Aussage von Asmus Weber (LOTTO Niedersachsen) haben bereits folgende Spieler (in Klammern die Ex-Clubs) zugesagt: Torhüter Uwe Hain (Eintracht Braunschweig, Hamburger SV, VfL Wolfsburg), NFV-Direktor Bastian Hellberg (Hannover 96) aus Burgdorf, Martin „Matze“ Giesel (96, Schalke 04), Martin Groth (96, Hansa Rostock, HSV), das Burgdorfer FC-„Gewächs“ Marco Dehne (96, Eintracht Braunschweig), Carsten „Fußballgott“ Linke (96, VfB Oldenburg, FC Homburg), TSV Havelse-Trainer André Breitenreiter (96, HSV, VfL Wolfsburg, SpVgg Unterhaching) sowie Jörg Kretzschmar (VfL Wolfsburg, Borussia M`gladbach, 96, SV Meppen), Trainer des MTV Ilten. Nicht zu vergessen der „ewige Bomber“ der Roten, Dieter Schatzschneider, der mit seinen 154 Zweitliga-Treffern bis heute noch die Bestmarke für diese Spielklasse auf dem Konto hat.
Dagegen treten die blau-gelben Verbandsliga-Allstars der „Friesen“ unter anderen mit Keeper Ralf Krüger, Kapitän Frank Bork, Jürgen Mosert, Armin Peithmann, Claus Tickwe, Andreas und Michael Schmotz sowie Michael Kiehne und Uwe Pöttgen an. „Da das alles gute Fußballer sind, freue ich mich auf ein richtig gutes Benefizspiel mit viel Spaß und vielen Toren“, sagte Bastian Hellberg, der zurzeit noch unter einer Verletzung leidet, die bis Mitte Juni jedoch ausgeheilt sein sollte. Darüber hinaus wollen bei den Gastgebern auch Superintendent Dr. Ralph Charbonnier, Pastor Ralf Halbrügge, ein ausgemachter Schalke 04-Fan, Hänigsens Ortsbürgermeister Heinrich Bühring sowie Kirchenvorstandsmitglied und Organisator Matthias Oppermann ihre Ballkünste unter Beweis stellen. Darauf wird besonders Schiri Florian Meyer ein Auge haben, der an den Linien von Tim Schreiber (Hänigsen) und Marco Großöhmichen (Heeßel) assistiert wird.
Das Vorspiel bestreiten zwei G-Jugendteams des TSV Friesen Hänigsen, die anschließend auch noch als Auflaufkinder einen tollen Auftritt haben werden.
Musikalisch wird dieses „absolute Highlight“, so Ralf Halbrügge, vom Feuerwehrmusikzug Burgdorf/Hänigsen umrahmt. Zum weiteren Rahmenprogramm gehört eine von LOTTO Niedersachsen unterstützte Tombola, zu der auch Unternehmen aus der lokalen Burgdorfer und Hänigser Wirtschaft sowie die Per Mertesacker-Stiftung wertvolle Preise beisteuern. Und weil alle Beteiligten auf Gagen verzichten, kann der gesamte Erlös aus dieser sportlich und gesellschaftlich beachtenswerten Benefizveranstaltung zu gleichen Teilen den guten Zwecken zugeführt werden.
Karten gibt es ab sofort bei „Schüler & Asnet“ in Hänigsen und Uetze, im Pfarrbüro Hänigsen, bei Namendorf Hänigsen sowie bei Sport-POLCH in Burgdorf und im Benefizz-Laden in der „Hannoverschen Neustadt“ Burgdorf. Die Eintrittspreise betragen für erwachsene männliche Besucher fünf Euro und drei Euro für Frauen, Jugendliche ab 13 Jahren, Rentner und Behinderte. Kinder bis 13 Jahre kommen kostenfrei in diesen fußballerischen Leckerbissen.