Etwas Besonderes von EDEKA zum Weihnachtsfest

Marktleiterin Astrid Kross (2.v.l.) und der stellvertretende Marktleiter Bernd Mahlke gratulieren den Gewinnerinnen Heidi Heptner (2.v.r.) und Bärbel Krügler (links).

Über 2.000 Einsendungen beim MARKTSPIEGEL-Weihnachtspreisrätsel

VON DANA NOLL

BURGDORF (dno). Mit einem großen Strahlen im Gesicht kam Heidi Heptner zur Gewinnübergabe ins E-Center Cramer in die Weserstraße nach Burgdorf. “Endlich habe ich auch mal etwas gewonnen“, so die begeisterte Eltzerin. Schon oft hatte sie mitgerätselt, aber wurde bislang noch nicht von der Glücksfee aus dem Lostopf gefischt.
Das Rätsel fand sie schon „anspruchsvoll“. „Aber es hat mir gut gefallen und vor allem viel Spaß gemacht“, so Heidi Heptner. Der Gutschein vom E-Center im Wert von 50 Euro kommt gerade recht. Denn die Weihnachtseinkäufe stehen an und unsere MARKTSPIEGEL-Gewinnerin möchte sich davon „mal etwas ganz Besonderes gönnen“.
„Eben, was man sich nicht alle Tage leistet“, verrät sie. Zum Einkauf wird sie ihre Enkelin mitnehmen. „Denn wer zusammen rätselt, der darf auch gemeinsam den Gewinn einlösen“, so Heidi Heptner.
Freudig überrascht war auch Bärbel Krügler. Die Burgdorferin konnte ihr Glück erst gar nicht fassen, als sie den Anruf mit der frohen Botschaft bekam. „Das ist das erste Mal, dass ich etwas gewinne“, so die Seniorin. Obwohl sie eine geübte Knobelerin ist, fand sie unser Rätsel „ganz schön knifflig“. Auf des Rätsels Lösung „Blechdose“ kam sie dann aber recht schnell . Jetzt werden die Tüten bei Edeka gefüllt und für Weihnachten liegt vielleicht die ein oder andere kulinarische Überraschung mehr unter dem Baum!
Beim diesjährigen Weihnachtsgewinnspiel kamen etwa über 2.000 Einsender auf die richtige Lösung. Insgesamt wurden 30 Gewinner für EDEKA-Einkaufs-Geschenkgutscheine im Wert von 50 Euro gezogen. Da brauchte man (Frau!) neben dem korrekten Lösungswort noch eine große Portion Glück, um gezogen zu werden. Besonders liebevoll verziert, ausgesucht, bemalt oder beklebt waren auch in diesem Jahr wieder die eingesandten Karten an den MARKTSPIEGEL. Herzlichen Dank!
Wer keinen Gutschein gewonnen hat, dem sei gesagt „Dabei sein ist alles und vielleicht klappt es im nächsten Jahr!" Unsere Gewinner waren sich jedenfalls einig: „Auch im nächsten Jahr wird wieder mitgerätselt. Und vielleicht beweist die Glücksfee dann erneut so ein gutes Händchen!“
Wer seinen Gutschein noch nicht abgeholt hat, kann dies gern in den jeweiligen Geschäftsstellen in Burgwedel (für Burgwedel und Isernhagen), Im Mitteldorf 17, in Burgdorf (für Burgdorf und Uetze), Marktstraße 16 und in Lehrte (für Lehrte und Sehnde), Zuckerpassage 4 gegen Vorlage des Personalausweises, Führerscheines oder Reisepasses, tun.