Erziehung filmen

Freuen sich über ihr Zertifikat: Sybille Dralle (von links), Ronja Meyer und Daniela Jessolat mit der Leiterin der Schulung Anja Mathesius. (Foto: Stadt Burgdorf)

Drei Mitarbeiterinnen der Kita Südstern erhalten ein Zertifikat für die Marte-Meo-Methode

BURGDORF (r/fh). Drei Erzieherinnen der Kindertagesstätte Südstern dürften künftig die Marte-Meo-Methode in ihrer täglichen Arbeit anwenden. Nachdem sie an einer entsprechenden Schulung teilgenommen haben, hat die Stadt ihnen nun ein internationales Zertifikat überreicht. 
Bei der Marte-Meo-Methode filmen die Erzieher die Kinder beispielsweise im Umgang mit ihren Eltern, anderen Kindern oder den Betreuern. Die jeweils rund zweiminütigen Aufnahmen analysieren sie anschließend und achten dabei besonders auf die vorhandenen Fähigkeiten des Kindes. Daraus leiten sie ab, wie es individuell in seiner Entwicklung gefördert werden kann. 
Alle Aufnahmen erfolgen mit Zustimmung der Eltern. Sie werden den Eltern mitgegeben oder
vernichtet, wenn die Kinder den Kindergarten verlassen. Geplant ist, alle 20 pädagogischen Fachkräfte der Kita Südstern ausbilden zu lassen.