Erster Arbeitseinsatz des Jahres im Waldbad

Im Waldbad wurden die schweren Steinplatten rund um das Schwimmbecken entfernt. (Foto: Karin Sennheiser)

Betonplatten wurden aus der Erde geholt

RAMLINGEN (r/jk). Bei strahlendem Sonnenschein fand am vergangenen Samstag im Waldbad Ramlingen der erste Arbeitseinsatz der Saison statt. 22 starke Helfer wuchteten mit Brechstangen, Vorschlaghammern und Unterlegkeilen die Betonplatten rings um das Schwimmbecken aus dem angefrorenen Sandbett.
„Wir sind unheimlich froh, dass so viele Helfer gekommen sind!“, sagte die erste Vorsitzende des Fördervereins, Sabine Scheems-Schnellinger, begeistert. So konnten die Platten gleich auf Paletten gepackt und per Treckerkraft außerhalb des künftigen Baugebiets gelagert werden, um sie nach dem Umbau zu einer biologisch geklärten Anlage wieder zu verwenden.
Natürlich gab es nach Abschluss der Arbeitsmaßnahme die ortsübliche gute, Verpflegung, und ein kleines Sonnenbad war auch noch drin. „Sobald es frostfrei ist, gehen die Arbeiten hier weiter“, so die Vorsitzende. „Termine werden immer rechtzeitig per Aushang und auf der website www.ramlinger-waldbad.de bekanntgegeben. Wir freuen uns über jede Hilfe!“