Erneuerung von Fahrbahnbelägen

Burgdorf (r/bs). Die Stadt Burgdorf lässt auch in diesem Jahr wieder in diversen Straßen im Stadtgebiet eine Erneuerung von Fahrbahnbelägen durchführen. Betroffen sind hiervon in der Kernstadt:  Liebermannstraße, Saarstraße, Theodor-Storm-Straße, Rückertstraße sowie Teilbereiche der Lehrter Straße, An der Mösch, Osttangente, Berliner Ring und Im Krähwinkel.
In Ramlingen wird die Fahrbahn „Am Fuhrenkamp" erneuert sowie in Otze ein Teilbereich der Verbindungsstraße "Spargelfeld". Ebenso ist für die Hochbrücke eine Rissesanierung vorgesehen. Dabei wird für zwei Tage eine Ampelregelung aufgebaut. Mit den Arbeiten wird witterungsabhängig noch in der 42. KW begonnen, kann sich aber noch verschieben.
Die beauftragte Spezialbaufirma Possehl wird die betroffenen Anlieger rechtzeitig per Handzettel informieren. Zusätzlich werden mindestens drei Tage im voraus Halteverbotsschilder installiert. Die Stadtverwaltung bittet die Anwohner um Verständnis für die zweitweise Behinderung. Der neue Fahrbahnbelag kann spätestens am Abend des Einbaus wieder befahren werden.