Eine überwältigende Vielfalt kulinarischer Köstlichkeiten

Die Schlemmerabend-Gäste im E-Center Cramer konnten aus einer Vielfalt kulinarischer Köstlichkeiten am kaltwarmen Büfett auswählen. (Foto: Georg Bosse)

250 Gäste ließen sich im E-Center beim Schlemmerabend verwöhnen

BURGDORF (gb). Zum wiederholten Mal hatte das E-Center Cramer am „Burgdorfer Carree“ zu seinem beliebten Schlemmerabend eingeladen. Rund 250 Feinschmecker schwelgten in festen und flüssigen Köstlichkeiten, die das hausinterne kaltwarme Büffet und die Verkostungsstände einiger Handelspartner zu bieten hatten.
Auch die Center-Mietpartner „Azmi“ (türkische Spezialitäten), „Dal Cin“ (italienische Eisschleckereien) und „Schäfer`s Bäckerei“ hatten geöffnet und rundeten die Gaumenfreuden mit einer leckeren Auswahl ihrer Produkte ab. Das gesamte E-Center-Team um das Marktleiterduo Astrid Kroß und Jürgen Vogeding wuselte emsig durch die „Mall“ und ließ es nicht an einem hilfreichen Service fehlen. Es wurde immer wieder nachgelegt und nachgeschenkt, abgeräumt und aufgeräumt.
Als Gast konnte man auch „alte Bekannte“ treffen. So auch den Tropfen „Altes Rathaus“, den Wein für Burgdorf aus dem Markgräflerland, der als Cramer-Edition exklusiv im E-Center zu haben ist. Wer jedoch statt des badischen 2009er Gutedel lieber ein frischgezapftes Pils genießen wollte, wurde an der Theke des Hofbrauhauses „Wolters“ aus Braunschweig bestens versorgt. „Die süßeste Weltneuheit des Jahres“ konnte am Stand von Deutschlands größtem Feinkostanbieter „Kattus“ probiert werden - süße Oliven gefüllt mit feinen Früchten und edlen Sirups.
Das Größte für fünf Schlemmerabend-Besucher war die traditionelle Verlosung je eines Präsentkorbes, gefüllt mit allerlei Edeka-Köstlichkeiten. Nachdem „Glücksfee“ Celine (9) die fünf Gewinnerkärtchen aus einem tiefen Karton gefischt hatte, hielten Elke Ernst (Uetze), Katharina Meisinger (Wesenforf/Gifhorn), Andreas Marzalla (Burgdorf), Dagmar Rothe (Otze) und Ralf Brandes (Uetze) freudestrahlend ihre Spezialitätenkörbe in den Händen.