Eine Kerze für die Menschenrechte

BURGDORF (jk). Aus Anlass des Internationalen Tages der Menschenrechte am Sonnabend, 10. Dezember, laden drei christliche Kirchengemeinden in Burgdorf in Zusammenarbeit mit Amnesty International zu einer besinnlichen Stunde in ihre Kirchen ein: St. Pankratius Kirche Burgdorf (17.00 Uhr) und St. Paulus Kirche Burgdorf (17.00 Uhr). In der St. Nikolauskirche wird am Sonntag, 11. Dezember, ab 17.00 Uhr eine Andacht angeboten. Unter dem Motto „Zünde eine Kerze an, für die Hoffnung“ möchte die Burgdorfer Gruppe durch Texte und Musik auch einmal Hoffnung und Zuversicht vermitteln, ohne jedoch die Notwendigkeit der Durchsetzung von Menschenrechten weltweit außer Acht zu lassen.
Amnesty blickt in diesem Jahr auf 50 Jahre Menschenrechtsarbeit zurück, die Burgdorfer Gruppe engagiert sich seit 35 Jahren für Menschen, die in Unfreiheit leben.