Eine Einführung in die Kunst des Zinnfigurenkolorierens

Wann? 31.07.2010 14:00 Uhr

Wo? Stadtmuseum Burgdorf, Schmiedestraße 6, 31303 Burgdorf DEauf Karte anzeigen
Burgdorf: Stadtmuseum Burgdorf |

Halbzeit der Zinnfigurenschau im Stadtmuseum

BURGDORF (r/jk). Mehrere Großaufstellungen, 100 Dioramen und 60 Kleindioramen gehören zu den Höhepunkten der Ausstellung, die bis zum 22. August im Stadtmuseum einen Querschnitt durch die 75-jährige Geschichte der Burgdorfer Zinnfigurensammlung präsentiert. Dem engagierten Einsatz einiger Burgdorfer Zinnfigurenfreunde unter der Federführung von Horst Hübner ist es zu verdanken, dass die Sammlung gegenwärtig den umfangreichsten Figurenbestand in kommunalem Besitz international aufzuweisen hat.
Am Sonnabend, 31. Juli, lädt Klaus Gronau, passionierter Zinnfigurensammler und mit Horst Hübner Initiator der Ausstellung, um 14.00 Uhr zu einer Einführung in die Kunst des Zinnfigurenkolorierens ein. Er demonstriert den Besuchern des Stadtmuseums die technischen Finessen, die für das punktgenaue Einfärben der Figuren notwendig sind, und gibt ihnen wertvolle Tipps für die richtige Farbauswahl und den viel Fingerspitzengefühl erfordernden Prozess bis zur fertigen Zinnfigur. An die jugendlichen Besucher werden am Ende der Aktion blanke Zinnfiguren verschenkt, die sie zu Hause selber bemalen können.
Das Stadtmuseum (Schmiedestraße 6) ist sonnabends und sonntags von 14.00 bis 17.00 Uhr geöffnet. Gruppen und Vereine haben die Möglichkeit, eine Sonderführung zu buchen, die auch außerhalb der regulären Öffnungszeiten möglich ist. VVV-Geschäftsführer Gerhard Bleich nimmt Anmeldungen entgegen (Tel. 05136/ 1862).