Ein Weg, um hohen Blutdruck zu senken

Burgdorf: Seniorenbegegnungsstätte „Herbstfreuden“ |

Informationsveranstaltung am 9. August in Burgdorf

BURGDORF (r/jk). Mit gesundheitlichen Einschränkungen und oftmals lebenslanger Medikamenteneinnahme haben sich bislang viele Patienten, die an Bluthochdruck oder anderen Herz-Kreislauferkrankungen leiden, abgefunden. Um den Gesundheitszustand und die Lebensqualität der Betroffenen maßgeblich zu verbessern, wurde das Patientenschulungsprogramm „Herz mit Verstand“ entwickelt. Als Rehabilitationsmaßnahme wird es von immer mehr Krankenkassen anerkannt und wird nach den Ferien auch in Burgdorf wieder angeboten.
An insgesamt neun Abenden werden die Programminhalte von einer Ärztin, einer Diätassistentin, einem Sportwissenschaftler und einer Dipl.-Sozialpädagogin vermittelt. Es geht dabei um medizinische Grundkenntnisse, gesunde Ernährung, Spaß an Bewegung, das Erlernen von Tiefenentspannung, mentalen Techniken sowie um psychosoziale Einflussmöglichkeiten. Einen Einblick in das Patientenschulungsprogramm gibt die Dipl.-Sozialpädagogin Niki-Politimi Wessels am Dienstag, 9. August, von 17.30 bis ca. 19.00 Uhr in einer kostenlosen Informationsveranstaltung in der DRK-Begegnungsstätte Herbstfreuden, Wilhelmstr. 1b in Burgdorf.
Um Anmeldung wird unter der Rufnummer 05136/970474 gebeten.