Ein überragendes Engagement für die BBS Burgdorf

Gerd Wolf nahm sichtlich bewegt die Worte zu seiner Verabschiedung entgegen. (Foto: Daniela Rosendahl)

Stellvertretender Schulleiter Gerd Wolf in Ruhestand verabschiedet

BURGDORF (r/jk). BBS-Schulleiter Gerd Klaus verabschiedete seinen Stellvertreter Gerd Wolf in den Ruhestand. Der Rahmen war passend gewählt: Ein Großteil des Kollegiums hatte sich zum diesjährigen Sommerfest des Kollegiums am Berliner Ring versammelt und spendete großzügigen Applaus für das Engagement und den Einsatz von Gerd Wolf.
Der stellvertretende Schulleiter hatte das Schulleben der BBS Burgdorf rund drei Jahrzehnte bereicherte, im Wesentlichen durch sein überragendes Engagement im Bereich der EDV-Ausstattung, der Unterrichtsarbeit und der Schul-Verwaltung. Gemeinsam mit Wolf gehen vier weitere Kollegen in den Ruhestand. Sowohl der Schulleiter als auch der Personalrat und zahlreiche Kollegen fanden nur anerkennende, lobende und humorvolle Worte, die die Kollegen Gerd Wolf, Hubert Kleine, Ute Tege, Sigrid Hempel und Kurt Wolframm verabschiedeten.
„Mit den scheidenden Kollegen werden fachliche und menschliche „Lücken“ entstehen, die wir nur kaum kurzfristig füllen können werden“, resümierte Schulleiter Klaus.