Ein positives Fazit des vergangenen Jahres

Der neue Vorstand des Spielmannszugs der Burgdorfer Schützengesellschaft. (Foto: Spielmannszug der Burgdorfer Schützengesellschaft)

Mitgliederversammlung Spielmannszug der Burgdorfer Schützengesellschaft

BURGDORF (r/jk). Während der Mitgliederversammlung des Spielmannszuges der Burgdorfer Schützengesellschaft wurde ein positives Fazit für das zurückliegende Jahr gezogen. Diana Heuer, Vorsitzende des Vereines, hob besonders das alljährliche 1. Mai- Konzert, das hinter der Landratsvilla stattfand, hervor. „Das Konzert war ein voller Erfolg. Die Zuschauer waren begeistert von den traditionellen Märsche und neuen konzertanten Musikstücken“, so Heuer.
Marc Felgenhauer zeichnete Mitglieder für besondere erbrachte Leitungen bei Auftritten und Übungsabenden aus. So bekamen Jörg Mollenhauer, Diana Heuer, Christian Heuer, Julia Rinne und Daniela Rinne eine Anstecknadel und ein kleines Präsent.
Außerdem zeichnete Felgenhauer die bei Schießwettbewerben des Spielmannszugs erfolgreichsten Spielleute aus: Den Pokal unter 18 Jahren darf sich Marvin Beneke für ein Jahr in die Vitrine stellen. Die Damenkette gewann mit einem 95,1 Teiler Jennifer Rode. Den Pokal über 18 Jahren erzielte Matthias Mollenhauer mit 95 Ringen.
Bei den Vorstandwahlen wurden zunächst Diana Heuer und Sina Siekmann für weitere zwei Jahre in ihren Ämtern als 1. Vorsitzende und Pressewartin bestätigt. Jugendwartin wurde Vanessa Wortmann mit eindeutigem Mehrheitsbeschluss.
Den Vergnügungsausschuss der Spielleute verstärkt künftig Sascha Beneke.
Den Kassenwart Marc Felgenhauer darf künftig Gero Mahnke unterstützen.