Ein Neustart für den SSV Schillerslage

Der neue Vorstand des SSV Schillerslage. (Foto: SSV Schillerslage)

Sport- und Schützenverein wählte einen neuen Vorstand

SCHILLERSLAGE (r/jk). Einen Neustart verzeichnete der SSV Schillerslage während der vergangenen Jahreshauptversammlung. Wichtigster Programmpunkt war die Neuwahl des Vorstandes, gemäß der neuen Satzung.
Einstimmig wurde der neue Vorsitzende Ralf Malycha von der Versammlung gewählt. Außerdem wurden in den neuen Vorstand gewählt: Jörg Meyer (Bereichsleiter Schützenwesen, 1. stellv. Vorsitzender), Johannes-Peter Reuter (Bereichsleiter Sport- & Freizeit, 2. stellv. Vorsitzender), Kathrin Thieleking (Bereichsleiterin Verwaltung) und Gabriele Heldt (Bereichsleiterin Finanzen). Diese Fünf werden nun mit tatkräftiger Unterstützung des vorherigen Vorstandes das Zukunftskonzept für den Verein umsetzten.
Die Versammlung stimmte außerdem über eine nicht unerhebliche Investition für ein Projekt der Segelsparte ab. Die Segelsparte des SSV bietet an der Astrid-Lindgren-Schule in Burgdorf bereits eine Segel AG im Rahmen der offenen Ganztagsschule an. Hier wird mit den Kindern ein Optimist gebaut, der dann auch von den Kindern gesegelt werden soll. Später können die Kinder aus der Segel AG ihren Optimistenschein über den SSV ablegen.