Ein buntes Programm für die ganze Familie

Wann? 16.07.2011 08:00 Uhr

Wo? Pferdemarktplatz, Am Kleinen Brückendamm, Burgdorf DEauf Karte anzeigen
Die Hufbeschlagschmiede Heldt & Straßner aus Schillerslage demonstriert ihr Handwerk. Der Erlös der Aktion Glückshufeisen geht an die „Hilfe für kranke Kinderherzen“. (Foto: VVV)
 
Der Verein Historische Fahrzeuge Immensen zeigt seine Austellungsstücke. (Foto: VVV)
Burgdorf: Pferdemarktplatz |

Pferdemarkt mit Figurentheater, historischen Fahrzeugen und Pferdeshow

BURGDORF (r/jk). Der 188. Pferde- und Hobbytiermarkt, den der VVV am Sonnabend, 16. Juli, von 8.00 bis 13.00 Uhr auf dem Pferdemarktplatz veranstaltet, ist einen Besuch wert. Neben dem traditionellen Marktgeschehen, wo 150 Aussteller ihre Angebote präsentieren, gibt es diesmal im Rahmen der Sommerferien ein vielfältiges Familienprogramm. Insgesamt werden wieder mehr als 10.000 Besucher erwartet.
Ein Höhepunkt ist dabei das Gastspiel des Figurentheaters „Die Complizen“, das die Inszenierung „Mutig, mutig“ durch Mitmachelemente noch attraktiver gestaltet. Die Aufführung beginnt um 11.00 Uhr.
Im Zelt der Stadtsparkasse Burgdorf präsentiert sich der Kinderzirkus „Kritzpritzknuckelmuckeldü“. Zwischen den Auftritten darf jeder selbst ausprobieren, wie es sich auf einer Laufkugel laufen lässt oder wie Jonglierbälle in der Luft gehalten werden. Der Verein Historische Fahrzeuge Immensen kommt mit interessanten Exponaten.
Alte Handwerkskünste demonstrieren die Hufbeschlagschmiede der Firma Heldt & Straßner aus Schillerslage. Die Zuschauer können bei der Aktion ein Glückshufeisen erwerben, dessen Erlös zu hundert Prozent an die Stiftung „Kleine Herzen“ in der Medizinischen Hochschule geht. „Kleine Herzen Hannover e.V. - Hilfe für kranke Kinderherzen" ist ein gemeinnütziger Verein, dessen Ziel es ist, die Eltern in der Betreuung ihrer herzkranken Kinder zu unterstützen und den kranken Kindern zu helfen. Der Verein unterstützt die Einrichtung von Eltern-Kind-Zimmern auf den kinderkardiologischen Stationen der Medizinischen Hochschule und finanziert die psychologische und seelsorgerische Betreuung der Patienten sowie auch der Familienangehörigen mit. Das Burgdorfer Pferdeland beteiligt sich an dieser Aktion und legt eine kleine Spende oben drauf.
Mathias Straßner wird mit zwei Fahrpferden („Alte Oldenburger“) in der Nähe des Infostandes vom Burgdorfer Pferdeland stehen und mit vier Mitarbeitern und einem befreundeten Hufschmied die Hufeisen in dem Feuer heiß machen und den Zuschauern einen klassischen Hufbeschlag demonstrieren. Auf Wunsch werden außerdem zusätzlich ganze Namen oder nur Initialen in die Hufeisen eingraviert und mit einer Messingbürste poliert, sodass ein altgoldener Glanz entsteht. Die Spende für die kleinen Glückbringer ist ausschließlich für herzkranke Kinder bestimmt.
Der Verein Burgdorfer Pferdeland organisiert von 9.00 bis 12.00 Uhr seine schon traditionelle Pferdeshow und Verkaufsvorführungen von Sportpferden für alle Disziplinen.
Für Kinder gibt es die Pferde- und Hobbytiermarkt-Rallye. Teilnehmerkarten liegen am VVV-Stand aus. Zum Programm gehören auch die Schau „Land & Garten“, Ponyreiten und eine Präsentation des Opel-Autohauses Evels + von der Ohe.
Am Informationsstand wirbt der VVV für die neue Burgdorfer Jahreschronik, Kino im Park am 13. August, den Thementag „Burgdorf schreibt Geschichte“ am 4. September und die Patchwork-Ausstellung in der KulturWerkStadt.
Für Besucher stehen folgende Sonderparkplätze zur Verfügung: unter der Hochbrücke (Finanzamt), am Rathaus II, im Parkhaus am Bahnhof, Uetzer Straße/Ecke Ostlandring, Reitplatz St. Georg (An der Bleiche), Lehrter Straße und am Güterbahnhof. Auswärtige Besucher sollten die Umgehungsstraße ( B 188) an der Abfahrt Ostlandring verlassen.