DSL-Ausbau in Otze abgeschlossen

Otzes Ortsbürgermeister Carl Hunze, htp-Geschäftsführer Thomas Heitmann und Bürgermeister Alfred Baxmann (v.l.) bei der technischen Übergabe des DSL-Verteilerkastens in Otze. (Foto: htp)

DSL mit hohen Bandbreiten wird angeboten

OTZE (r/jk). Für Otze beginnt jetzt das Breitband-Zeitalter. Die htp GmbH, regionaler Anbieter für DSL und Telefondienstleistungen, hat in Otze die VDSL-Technik aufgebaut. Ab sofort stellt das Unternehmen dort DSL-Anschlüsse mit Bandbreiten von bis zu 32 und 50 Mbit/s zur Verfügung.
„In den letzten Jahren ist die Breitband-Infrastruktur für Städte und Gemeinden immer wichtiger geworden. Unternehmen, aber auch der mittelständische Handwerksbetrieb und private Haushalte prüfen vor einer Ansiedlung mittlerweile genau, ob DSL mit ausreichenden Bandbreiten zur Verfügung steht“, erklärte htp-Geschäftsführer Thomas Heitmann den Vorteil für Otze.
Da für den DSL-Ausbau in Otze keine Fördermittel zur Verfügung standen, hat htp den Ausbau selbst finanziert. Vorab führte der regionale Anbieter unter den Einwohnern eine
Bedarfsabfrage durch. Von 647 Haushalten hatten innerhalb kürzester Zeit 185 Interesse an einem schnellen DSL-Anschluss bekundet. Auch Ramlingen und Ehlershausen sind durch das Engagement der htp GmbH mit DSL gut versorgt. Die Burgdorfer Ortschaften wurden bereits 2010 an das Netz der htp angeschlossen.
Nähere Informationen zu den Privat- und Geschäftskunden-Produkten des Unternehmens geben die Mitarbeiter im htp ServiceCenter unter Tel. 0800/222 9 111 (kostenlos aus dem dt. Festnetz) oder der Vertriebspartner vor Ort: baumgarten büromarkt, Vor dem Celler Tor 97, Burgdorf.