DRK-Sozialstation bietet ein vielfältiges Leistungsangebot

Das Team der DRK-Sozialstation Burgdorf. (Foto: DRK Burgdorf)

Hilfestellung in Burgdorf, Burgwedel und Uetze für ein selbstbestimmtes Leben

BURGDORF/UETZE/BURGWEDEL (r/jk). Im Februar 2011 hat die DRK-Sozialstation Burgdorf ihre Arbeit aufgenommen und bietet seitdem ein breit gefächertes Leistungsangebot. Seitdem stehen umfangreiche Angebote der ambulanten Pflege zur Verfügung. Anne-Christin Buschmann und ihr Team beraten, betreuen und pflegen Menschen in ihrer häuslichen Umgebung.
„Es zeigt sich immer mehr, dass die Bürgerinnen und Bürger auch im Fall von Hilfe- und Pflegebedürftigkeit in ihrem eigenem Zuhause leben möchten. Daher freut es uns besonders, dass wir mit unserem Einsatz dazu beitragen dürfen, dass diesen Menschen ein langes, selbstbestimmtes Leben in gewohnter Umgebung ermöglicht werden kann“, sagt Mario Damitz, Geschäftsführer der DRK-Pflegedienste.
Die DRK-Sozialstation bietet in der Stadt Burgdorf und den dazugehörigen Ortsteilen sowie in Großburgwedel und Uetze neben der ambulanten Pflege und den hauswirtschaftlichen Leistungen unter anderem auch eine umfassende und kostenlose Beratung zur Pflegeversicherung, Entlastung für pflegende Angehörige von dementiell Erkrankten (Einzelbetreuung und Tagesbetreuung in der Gruppe), Angehörigenschulungen (Gruppenkurs und individuelle häusliche Schulungen) und Verhinderungspflege an.
Da das Deutsche Rote Kreuz über ein flächendeckendes Netzwerk verfügt, haben die Burgdorfer, Burgwedeler und Uetzer die Möglichkeit, viele Dienstleistungen (zum Beispiel Hausnotruf, Fahrservice und Hospizdienst) aus einer Hand zu bekommen.
„Durch die räumliche Nähe zur Begegungsstätte Herbstfreuden können Patienten und Angehörige von den dortigen Angeboten profitieren. Darüber hinaus werden wir selbst interessante Vorträge und Aktivitäten in unseren Räumlichkeiten organisieren und somit einen wichtigen sozialen Beitrag für die Bürgerinnen und Bürger leisten können“, sagt Buschmann.
Die DRK-Sozialstation Burgdorf ist wie folgt zu erreichen: Anne-Christin Buschmann, Tel. 05136/8824-0, Fax: 05136/8824-88, Email: sst-burgdorf@drk-hannover.de, Wilhelmstr. 3B, 31303 Burgdorf.