DRK bildet wieder in „Erster Hilfe“ aus

Neue Kursangebote ab dem 13. April in Burgdorf

BURGDORF (r/jk). Am 13. und 23. April bietet das Deutsche Rote Kreuz von 8.30 bis 15.30 Uhr ein „Erste-Hilfe-Training“ an. Der Kurs findet in der DRK-Rettungswache Burgdorf, Marris-Mühlen-Weg 6, statt.
Die Teilnahmegebühr beträgt 20 Euro. Der Lehrgang beinhaltet acht Unterrichtsstunden á 45 Minuten und richtet sich an alle interessierten Personen, deren Erste-Hilfe-Grundausbildung oder -Training nicht länger als zwei Jahre zurückliegt.
Schwerpunktmäßig werden folgende Themen im Erste-Hilfe-Training behandelt: Wiederholung und Vertiefung der lebensrettenden Maßnahmen, Auffrischung der von den Teilnehmer gewünschten Kenntnisse und Informationen zu Neuerungen im Bereich Erste Hilfe.
Darüber hinaus wird am 14./15. April (jeweils 9 bis 16 Uhr), 16./17. April (jeweils 8.30 bis 15.30 Uhr) und 24./25. April (jeweils 8.30 bis 15.30 Uhr) ein Kurs „Erste Hilfe“ angeboten. Alle Kurse finden in der DRK-Rettungswache, Marris-Mühlen-Weg 6, statt.
Die Teilnahmegebühr beträgt 35 Euro. Dieser Lehrgang umfasst die grundlegenden Techniken der Ersten Hilfe. Somit ist er nicht nur für Ersthelfer in Betrieben (BG), sondern auch für den Erwerb des Führerscheins (unter anderem LKW und Busse) konzipiert. Auch für Menschen, die mehr Sicherheit im Umgang mit Notfällen erreichen möchten, wie Übungsleiter, Trainer und Verantwortung tragende Menschen in Sport- und Jugendgruppen, ist der Kurs geeignet.
Anmeldungen für alle Kurse bitte ab sofort bei der DRK-Servicestelle Empelde unter Telefon 0511/ 94688-17 oder per Email an eh@drk-hannover.de.