Drei Handwerker präsentieren ihr Können im Stadtmuseum

Wann? 08.05.2011 14:30 Uhr

Wo? Stadtmuseum Burgdorf, Schmiedestraße 6, 31303 Burgdorf DEauf Karte anzeigen
Burgdorf: Stadtmuseum Burgdorf |

Ausstellung „Altes Handwerk“ mit Aktionstagen am 7. und 8. Mai

BURGDORF (r/jk). Mehrere Aktionstage begleiten an den Wochenenden die Schau „Altes Handwerk“, die der VVV und die Stadt Burgdorf bis zum 26. Juni im Stadtmuseum (Schmiedestraße 6) zeigen. Erfahrene Handwerker weihen die Besucher in die Feinheiten ihres Berufsstandes ein und stellen die in der Ausstellung gezeigten historischen und zeitgenössischen Arbeitsgeräte vor.
Ein besonderes Ereignis für Pferdefreunde bietet der Hufbeschlagsschmied Jochen Lahmann während des von ihm gestalteten Aktionstags am Sonnabend, 7. Mai. Die Besucher des Stadtmuseums können ab 14.30 Uhr im Museumshof live mitverfolgen, wie Lahmann ein irländisches Tinker-Pony aus dem Besitz von Bianca Schönrock mit neuen Hufeisen versieht. Der auf eine langjährige Berufserfahrung zurückblickende Schmiedeprofi stellt auch die sehenswerten Exponate der Ausstellung vor, die sich diesem heute nur noch selten ausgeübten Berufszweig widmen.
Am Sonntag, 8. Mai, steht die Kunst des Schmiedens im Fokus des Aktionstages. Versierter Meister dieser Handwerkstätigkeit ist der Steinwedeler Metallbauer Michael Glaser. Er demonstriert den Ausstellungsbesuchern in der Zeit von 14.00 bis 17.00 Uhr die vielfältigen Arbeitsschritte, die für das fachgerechte Schmieden notwendig sind, und beantwortet Fragen zu seiner Tätigkeit.
An beiden Tagen haben die Museumsbesucher die Gelegenheit, sich einen Eindruck von der Kunst des Buchbindens zu verschaffen. Der Burgdorfer Buchbinder Eberhard Hußmann ist ausgewiesener Spezialist dieser anspruchsvollen Tätigkeit und hat zahllosen Büchern eine maßgeschneiderte Form verliehen. Die Besucher können ihm beim Binden eines Buches über die Schulter blicken und mit ihm über seinen Beruf diskutieren.
Das Stadtmuseum ist sonnabends und sonntags von 14.00 bis 17.00 Uhr geöffnet. Ansprechpartner für Sonderführungen ist VVV-Geschäftsführer Gerhard Bleich (Tel. 05136/1862).