Diskussion über Leistungsdruck

BURGDORF (r/jk). Ein groß angelegter Abend zum Thema „Wieviel geht noch- Flexibel bis zur Selbstausbeutung? Leistungsdruck in Partnerschaft, Familie, Schule und Beruf.“ findet am Freitag, 14. Oktober, ab 19.00 Uhr in der St. Pankratiuskirche statt. Wie ist es um die Öffnungszeiten in den Krippen und Kindergärten bestellt? Welche Voraussetzungen müssen die Schule und die Ausbildung schaffen, damit gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt bestehen? Wie steht es um die Gradwanderung zwischen „burn out“ und Freude an der Arbeit?
Der Vizepräsident des Kirchenamtes des Evangelischen Kirche Deutschlands, Dr. Thies Gundlach, Volker Schneider als Geschäftsführer und Finanzvorstand einer börsennotierten Aktiengesellschaft werden darüber mit Hilke Stelzer, einer bald wieder berufstätigen Burgdorfer Mutter von kleinen Kindern, und der Studentin Johanna Martens diskutieren. Matthias Möller von der Erziehungsberatungsstelle Burgdorf wird ebenfalls Stellung beziehen.
Moderiert wird diese zweistündige Abendveranstaltung, die im Rahmen des Jahresthemas „Achtung Mensch“ von der St. Pankratiuskirchengemeinde angeboten wird, von Pastor Rainer Müller-Brandes.