Die neuen Majestäten des SV Ehlershausen stehen fest

Die neuen Majestäten im Schützenverein Ehlershausen. (Foto: Ingo Richter)

Schützenverein Ehlershausen feierte Sommerfest

EHLERSHAUSEN (r/jk). Der SV Ehlershausen hat sein kleines Sommerfest gefeiert. Der 1. Vorsitzende Michael Paech und der 1. Schießsportleiter Bernd Hommann nahmen die Proklamation der Könige und die Siegerehrung der Pokalgewinner vor.
Folgende Majestäten wurden proklamiert:
Königin: Marianne Damaschke; erste Hofdame (2. Platz) Rita Koch, zweite Hofdame (3. Platz) Helmi Müller. König: Ingo Richter; 1. Ritter (2. Platz) Günther Zimmerling, 2. Ritter (3. Platz) Ferdinand Tomaszko. KK-König: Dieter Scheu. KK-Königin: Anke Zimmer. Juniorenkönig: Philip Suppè. Kinderkönig: Florian Meier. Volkskönig: Friedel Heuer. Ehrenkönig: Frank Dorstewitz
Bei den Pokalwettbewerben siegten folgende Teilnehmer: Anke Zimmer erhielt den Bürgermeisterpokal und gewann auch noch den Stahldorfpokal, Hans-Eckehard Heuer erkämpfte sich den Sparkassenpokal, Friedrich Heuer errang den Pepe-Pokal.
Erfreulich war die Beteiligung am Dorfpokalschießen mit sechs Mannschaften. Den Dorfpokal nahm die Mannschaft „Die fröhliche Runde“ aus Ehlershausen mit Vera und Dieter Scheu, Günther Zimmerling, Erwin Loichen und Hans-Hermann Lepsy entgegen. Die Mannschaft der Feuerwehr folgte knapp auf Platz 2, auf Platz 3 kam die Mannschaft des TVGG. Bester Einzelschütze im Dorfpokal-Wettbewerb war Jörn Hogreve von der Feuerwehr, beste Einzelschützin Waltraud Paech-Hoffmeister von der TVGG.