Die Autorin Sabine Weiß zu Gast in der Stadtbücherei Burgdorf

Wann? 26.10.2010 19:30 Uhr

Wo? Stadtbücherei, Sorgenser Straße 3, 31303 Burgdorf DEauf Karte anzeigen
Stellt in Burgdorf ihren bereits dritten historischen Roman vor: Autorin Sabine Weiß. (Foto: privat)
Burgdorf: Stadtbücherei | Am Dienstag, 26. Oktober, wird die Autorin historischer Romane, Sabine
Weiß, aus ihrem neuen Roman „Die Buchdruckerin“ vorlesen. Beginn ist um 19.30 Uhr in der Stadtbücherei Burgdorf, Sorgenser Straße 3.
Sabine Weiß wurde 1968 in Hamburg geboren, studierte Germanistik, Geschichte und Erziehungswissenschaften an der Universität Hamburg. Seit 1995 arbeitet sie als freie Journalistin mit den Schwerpunkten Medien und Kultur.
Sie veröffentlichte 2007 ihren ersten historischen Roman „Die Wachsmalerin“. 2009 erschien der Folgeroman „Das Kabinett der Wachsmalerin“. Beide Romane beschäftigen sich mit dem Leben der Madame Tussaud.
Sabine Weiß lebt mit ihrem Mann und ihrem Sohn in der Nordheide in der Nähe von
Hamburg.
Ende September erscheint ihr neuer historischer Roman „Die Buchdruckerin“.
Wer vorher schon neugierig ist, kann bei www.vorablesen.de/historead im Internet eine Leseprobe bekommen.
Wie bei „Die Wachsmalerin“ und „Das Kabinett der Wachsmalerin“ hat auch dieser Roman einen historischen Kern – nur ist er dieses Mal viel kleiner. Über das Leben der Buchdruckerin Margarethe Prüß weiß man kaum mehr als ihre Familienverhältnisse, man kennt jedoch das vielschichtige, faszinierende Druckprogramm ihrer Familie und kann in Quellen ihre Auseinandersetzungen mit der Zensurabteilung des Straßburger Rates nachlesen.
Sabine Weiß hat das Schicksal der Margarethe Prüß tief bewegt, zugleich hat sie großen Respekt vor der Lebensleistung dieser mutigen Frau.
Die Autorin sagt: „Ich empfinde es als Geschenk, dass ich mich nach Madame Tussaud erneut mit einer derartigen Persönlichkeit beschäftigen durfte – und ich hoffe sehr, dass es Ihnen, meinen Lesern, damit ähnlich geht.“
Sabine Weiß wird in Burgdorf nicht nur Auszüge aus ihrem neuen Roman vortragen, sondern auch einen Einblick in ihre Arbeit, akribische Recherche und die Hintergründe des Beschriebenen vermitteln.
Sie wird historische Abbildungen und Karten von Straßburg, Darstellungen der frühen Druckerpressen und Kopien originaler Buchtitel der Druckerfamilie Prüß-Beck-Schwan mitbringen.
Karten für diesen besonderen Abend sind für acht Euro in der Stadtbücherei Burgdorf, Sorgenser Straße 3 in 31303 Burgdorf zu den bekannten Öffnungszeiten (Montag und Freitag von 10.00 bis 13.00 und 14.00 bis 17.00 Uhr, Dienstag und Donnerstag von 14.00 bis 19.00 Uhr, Mittwoch von 10.00 bis 13.00 Uhr).
Die Stadtbücherei Burgdorf nimmt unter Telefon (05136) 33 23 gerne auch
telefonische Kartenreservierungen vor. Die Eintrittskarten können dann am
Veranstaltungstag an der Abendkasse abgeholt werden.