Diakonische Passionsandachten in St. Pankratius

Engagierte Menschen bringen ihre Erfahrungen ein

BURGDORF (r/jk). Seit einigen Jahren feiert die St. Pankratius-Kirchengemeinde in der Passionszeit immer mittwochs um 18.30 Uhr in der St. Pankratiuskirche Andachten. Oft bildeten Bilder im Verbund mit Bibeltexten den roten Faden für die Andachten. Das Jahresthema 2011 „Achtung Mensch“ hat die Kirchengemeinde auf die Idee gebracht, in diesem Jahr einmal anders vorzugehen und „Diakonische Passionsandachten“ anzubieten.
Es gibt so viele interessante und gute diakonische Angebote in Burgdorf, mit vielen engagierten Menschen, die dort arbeiten. Diese wurden angesprochen und waren bereit, ihre Erfahrungen einzubringen. Folgende Termine und Themen erwarten die Andachtsbesucher:
9. März Passionsandacht, Der Wohnungslose..., Vorbereitet vom Team der Tageswohnung mit Pastor Müller-Brandes; 16. März Passionsandacht, Der Sterbende..., Vorbereitet vom Hospizdienst mit Pastor Schulze; 23. März Passionsandacht, Der Suchtkranke …, Vorbereitet vom Team der Suchtberatung mit Pastor Schumacher; 30. März Passionsandacht, Der Überschuldete…, Vorbereitet vom Team der Schuldnerberatung mit Pastor Thon-Breuker; 6. April Passionsandacht, Der Arbeitslose…, Vorbereitet vom Team der Jugendwerkstatt und der Kirchenkreissozialarbeit mit Pastor Müller-Brandes; 13. April Passionsandacht, Der Pflegebedürftige..., Vorbereitet vom Team der Diakoniesozialstation mit Pastor Schulze; 20. April Passionsandacht, Ich selbst, der Bedürftige…, Vorbereitet von Pastor Thon-Breuker.